Bewertung: EverDesk Optima E-Mail-Client

E-Mail-Client EverDesk Optima möchte das E-Mail-Spiel ändern, indem einzelne E-Mails eher wie Dokumente behandelt werden als herkömmliche E-Mail-Clients. Leider plagen einige Störungen das Produkt, einige wichtige Funktionen fehlen, und viele Benutzer werden Schwierigkeiten haben, sich an das Paradigma anzupassen.

Spezifikationen

  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows XP, Windows Vista
  • Browser: Erfordert die Installation von IE 5.0 (oder höher)
  • Bildschirmauflösung: 800x600 oder höher
  • Farbtiefe : 24-Bit-Farbe oder höher
  • Zusätzliche Information
  • Weitere Informationen finden Sie in der EverDesk Optima Spotlight-Fotogalerie

Für wen ist es?

Wenn Ihre E-Mails eng mit Ihren Projekten verbunden sind, ist EverDesk Optima für Sie konzipiert. Benutzer, die bereit sind, die Zeit zu verbringen, die erforderlich ist, um die Verwendung des Funktionsumfangs zu erlernen, können ihn gut nutzen. Es verfügt über einige Funktionen, die im Bereich der E-Mail-Verwaltung sehr innovativ sind.

Welche Probleme löst es?

Herkömmliche E-Mail-Clients bieten häufig keine E-Mail-Organisation über einfache Ordnerbäume hinaus an und verbinden die "Punkte" zwischen Ihrer E-Mail und Ihren Dokumenten mit Sicherheit nicht. EverDesk Optima wurde entwickelt, um die Lücke zwischen E-Mail und Dokumenten zu schließen und als einheitliche Schnittstelle zwischen beiden zu fungieren. Durch das Speichern von E-Mails direkt im Dateisystem und die einheitliche Suche über E-Mails und Dokumente hinweg integriert EverDesk Optima die E-Mail-Verwaltung wirklich in den Rest Ihres Workflows.

Herausragende Funktionen

  • Interessantes Mail-Paradigma: Die Idee, E-Mails als Dokumente zu behandeln und den "E-Mail-Client" eher als Dokumentbetrachter zu betrachten (kombiniert mit dem Senden / Empfangen), ist eine faszinierende Idee, die viele E-Mail-orientierte Mitarbeiter zu schätzen wissen .
  • E-Mail-Speicher: Durch das Speichern jeder E-Mail direkt in der Dateihierarchie werden viele Probleme vermieden, die andere Anwendungen wie beschädigte E-Mail-Speicher und Verlangsamung stören. Durch die Behandlung von Anhängen als separate Dateien können Informationen besser organisiert werden.
  • Suche: Die Suchfunktion von EverDesk Optima ist gut gelungen, insbesondere wenn mehrere Suchkriterien verwendet werden.
  • Kontaktverwaltung: Die Kontaktverwaltung ist gut gemacht. Die Idee, jedem Ordner eine Liste von Kontakten zu geben, die automatisch von zu / von Adressen ausgefüllt werden, kann sehr nützlich sein.
  • Geschwindigkeit: Die Geschwindigkeit der Anwendung ist sehr beeindruckend und fühlt sich durchweg bissig an. Das Anzeigen von E-Mails erfolgte trotz vieler Bilder sofort.
  • Benutzeroberfläche: Die Benutzeroberfläche ist sauber und übersichtlich.

Was ist los?

  • Interessantes Mail-Paradigma: Nicht jeder Benutzer wird die einzigartige Vision von EverDesk Optima für E-Mails zu schätzen wissen. Entsprechend dem Konzept "E-Mails als Dokumente" werden neue E-Mails beispielsweise standardmäßig in dem Ordner gespeichert, in dem Sie sich beim Starten der E-Mail befanden. Es gibt keinen Ordner "Gesendete Objekte" wie in anderen E-Mail-Clients. Dies kann Gelegenheitsbenutzer verwirren.
  • Benutzeroberfläche: Während die Benutzeroberfläche möglicherweise sauber und übersichtlich ist, fehlen vielen Elementen QuickInfos und ungewohnte Symbole, was die Anwendung der Anwendung etwas erschwert. Einige Dinge (wie das "Quickboard", eine verherrlichte Verknüpfungsleiste) verschwenden Platz. Die E-Mail-Details im Rasterlayout können nicht geändert werden (außer der Breite der Spalten), die ich gefunden habe.
  • Keine Exchange-Konnektivität, eingeschränkte IMAP-Konnektivität: EverDesk Optima unterstützt nur POP3 und SMTP und verfügt über eingeschränkte IMAP-Funktionen. Das Fehlen von Exchange / MAPI-Funktionen ist in vielen Organisationen ein Nichtstarter.
  • Pannen : Ich habe eine Reihe von Pannen in meiner Verwendung festgestellt, darunter einige Schwierigkeiten beim Importieren von E-Mails (ich habe gute Kontakte erhalten) aus Outlook, die Suche auf der Grundlage des Indexdienstes (der während der Installation nicht aktiviert oder als Voraussetzung erwähnt wurde). und E-Mails "verlieren" die Verbindung zu Anhängen, wenn sie aus dem Ordner verschoben werden, in dem sich der Anhang befindet. Ich habe in den Einstellungen eine Schaltfläche gefunden, die anscheinend überhaupt nicht funktioniert hat. Wenn EverDesk Optima geöffnet ist, treten beim Arbeiten im Windows Explorer unter "Eigene Dateien" Probleme auf. Sie müssen Elemente beispielsweise über Optima umbenennen.
  • Fehlende Funktionalität: EverDesk Optima kann keine Benutzerkontoinformationen aus anderen Anwendungen importieren, was sehr hilfreich wäre. Wie bereits erwähnt, ist die Benutzeroberfläche nicht so anpassbar, wie man es sich erhoffen würde. Es fehlt die gesamte Palette an Outlook-Funktionen (wie "Aufgaben" und SharePoint-Integration), was ein Segen in der Verkleidung sein kann. Virtuelle Ordner, die auf Suchkriterien basieren, fehlen ebenfalls. Die E-Mail-Bearbeitung verfügt nur über eingeschränkte Layoutfunktionen.

Wettbewerbsfähige Produkte

  • Microsoft Outlook
  • Mozilla Thunderbird
  • Novell Evolution

Fazit für Unternehmen

Wenn Ihre Organisation nicht den vollständigen Microsoft Enterprise Stack (Exchange, SharePoint, Outlook usw.) implementiert und mit der Verwendung von POP3 / SMTP für E-Mails leben kann, ist EverDesk Optima definitiv ein möglicher Gewinner für zumindest einige Ihrer Information Worker. Es hat einen einzigartigen Ansatz für die E-Mail-Verwaltung, der gewöhnungsbedürftig ist, aber für Leute, die E-Mails eng in ihren Workflow integrieren, kann es sehr nützlich sein. Dank der sauberen Arbeitsweise konnte EverDesk ein E-Mail-Tool erstellen, das nicht durch die Annahmen früherer Produktgenerationen beeinträchtigt wird.

Andererseits ist das E-Mail-Paradigma möglicherweise etwas zu einzigartig für Benutzer, die sich nicht die Zeit nehmen möchten, es zu verstehen. Darüber hinaus sind viele der fehlenden Funktionen (Ansichten, Suchordner, anpassbare Spalten usw.) genau die Funktionen, die E-Mail-Power-User gewohnt sind und von denen sie abhängig sind.

Insgesamt leistet das Produkt hervorragende Arbeit, um einen neuen Blick darauf zu werfen, wie viele E-Mail-Benutzer arbeiten. Es gibt viele versteckte Funktionen für "Osterei", die Ihnen Zeit sparen, wenn sie entdeckt werden (z. B. Ziehen einer Datei auf "Neue Nachricht", um eine Nachricht mit der angehängten Datei zu starten). Es besteht jedoch eine gute Chance, dass die fehlenden Funktionen und geringfügigen Störungen Sie mehr zurückhalten, als es Ihnen bei der E-Mail-Vorgehensweise zugute kommt.

User-Bewertung

Haben Sie EverDesk Optima verwendet oder haben Sie nach dem Lesen dieses Artikels eine Meinung dazu? Wenn ja, teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Haben Sie EverDesk Optima kennengelernt? Wenn ja, was denkst du? Bewerten Sie das Gerät und vergleichen Sie die Ergebnisse mit denen anderer TechRepublic-Mitglieder. Geben Sie Ihre persönliche Bewertung von EverDesk Optima in den TechRepublic-Community-Foren ab oder teilen Sie uns mit, wenn Sie der Meinung sind, dass wir in unserer obigen Bewertung etwas ausgelassen haben.

Lesen Sie unsere praxiserprobten Bewertungen von Hardware und Software im Product Spotlight-Newsletter von TechRepublic, der jeden Donnerstag zugestellt wird. Wir erklären, wer das Produkt verwenden würde und beschreiben, für welches Problem das Produkt entwickelt wurde.

© Copyright 2021 | mobilegn.com