So erhöhen Sie die Zoomgröße von E-Mails in Outlook mithilfe eines VBA-Makros dauerhaft

Bild: Talaj, Getty Images / iStockphoto

Aus Gründen, die Microsoft noch nie vollständig artikuliert hat, gibt es derzeit keine Möglichkeit, den Inhalt einer E-Mail automatisch zu zoomen, wenn er im Vorschaufenster von Outlook 2016 angezeigt wird. Leser können die Zoomsteuerelemente manuell verwenden, um die Größe des angezeigten Texts anzupassen. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, die Zoomgröße dauerhaft im Vorschaufenster festzulegen. Für diejenigen von uns mit weniger als perfektem Sehvermögen kann dies besonders ärgerlich sein.

Mehr über Windows

  • Verwendung des Gott-Modus in Windows 10
  • Windows 10 PowerToys: Ein Spickzettel
  • Microsofts größte Flops des Jahrzehnts
  • 10 Tricks und Optimierungen zum Anpassen von Windows 10 (kostenloses PDF)

Wenn Benutzer in Outlook 2016 auf eine E-Mail doppelklicken, um die Nachricht in einem eigenen Fenster zu öffnen, ist keine Konfiguration oder Einstellung verfügbar, die eine Erhöhung der Gesamtgröße des angezeigten Texts automatisiert. Auch hier können Leser die Zoomeinstellungen mithilfe der Steuerelemente manuell anpassen. Um den Vorgang zu automatisieren, müssen wir jedoch auf ein VBA-Makro zurückgreifen. Insbesondere müssen wir auf ein VBA-Makro zurückgreifen, das mit einem selbstsignierten digitalen Zertifikat autorisiert ist.

(Tech Pro Research)

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie ein VBA-Makro erstellen, das die Zoomeinstellungen für in Microsoft Outlook 2016 angezeigte E-Mails automatisch ändert. Dieses Makro funktioniert nur für E-Mails, die Benutzer mit einem Doppelklick öffnen - es funktioniert nicht das Vorschaufenster. Darüber hinaus wird davon ausgegangen, dass Sie die Konfigurationseinstellungen geändert und ein selbstsigniertes digitales Zertifikat eingerichtet haben, wie unter Erstellen eines selbstsignierten digitalen Zertifikats für VBA-Makros in Office 365 vorgeschlagen.

Makro erstellen

Das Erstellen eines grundlegenden VBA-Makros mit Microsoft Office-Entwicklertools erfordert eine erhebliche Anzahl von Schritten. Der erste Schritt besteht darin, die für Ihr Makro spezifische Anwendung zu öffnen. In diesem Fall wäre das Outlook 2016.

Wenn die Registerkarte "Entwickler" nicht im Registerkartenmenü von Outlook aufgeführt ist, müssen Sie sie hinzufügen. Klicken Sie auf Datei | Optionen | Band anpassen. Scrollen Sie im rechten Navigationsbereich nach unten (siehe Abbildung A), bis Sie das Kontrollkästchen Entwickler finden. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen und klicken Sie auf OK.

Abbildung A.

Klicken Sie in Outlook auf die Registerkarte Entwickler und dann auf die Schaltfläche Visual Basic, um Ihre VBA-Sitzung zu starten. Wie in Abbildung B gezeigt, gibt es nicht viel zu sehen, bis Sie ein Projekt starten.

Abbildung B.

Klicken Sie auf die Pluszeichen (+) in den Ordnern, um den Baum zu erweitern, und doppelklicken Sie auf den Eintrag ThisOutlookSession . Für den nächsten Schritt müssen wir unserem Makro entsprechende Referenzbibliotheken hinzufügen. Klicken Sie auf den Menüpunkt Extras und dann auf Referenzen. Suchen Sie diese Einträge in der bereitgestellten Liste ( Abbildung C ) und setzen Sie jeweils Häkchen.

  • Visual Basic für Anwendungen
  • Microsoft Outlook 16.0-Objektbibliothek
  • OLE-Automatisierung
  • Microsoft Office 16.0-Objektbibliothek
  • Microsoft Word 16.0-Objektbibliothek
Abbildung C.

In Word und Excel können Benutzer ihre Aktionen aufzeichnen, und Visual Basic erstellt verwendbaren Code, der dann bearbeitet und als Makro gespeichert werden kann. Leider können VBA-Makros für Outlook nicht auf diese Weise aufgezeichnet werden, und es sind weitere Codierungsfähigkeiten erforderlich. Das in Abbildung D gezeigte Beispiel-Outlook-VBA-Makro wurde von Matt Pilz geschrieben und kann auf seiner persönlichen Website abgerufen werden.

Abbildung D.

Nachdem Sie das Makro kopiert und in den Editor eingefügt haben, ist es an der Zeit, das selbstzertifizierte digitale Zertifikat anzuwenden, das wir nur für solche Gelegenheiten erstellt haben. Klicken Sie erneut auf die Registerkarte Extras und dann auf den Menüpunkt Digitale Signatur. Klicken Sie auf die Schaltfläche Auswählen (siehe Abbildung E), wählen Sie das entsprechende Zertifikat aus und klicken Sie dann auf OK.

Abbildung E.

Speichern Sie Ihr VBA-Projekt, indem Sie auf die Schaltfläche Speichern klicken und dann den VBA-Editor schließen. Schließen Sie abschließend Outlook, wo Sie gefragt werden, ob Sie erneut speichern möchten, was Sie auch tun.

Wenn Sie Outlook das nächste Mal öffnen ( Abbildung F ), wird eine Warnung angezeigt, die Sie vor der Existenz des Makros warnt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Alle Dokumente von diesem Herausgeber vertrauen, und das Makro kann ab diesem Zeitpunkt ausgeführt werden.

Abbildung F.

Wenn das VBA-Makro aktiv und autorisiert ist und Sie auf eine E-Mail doppelklicken, wird diese wie gewohnt geöffnet. Nur der Text wird mit einer Zoomstufe von 175% angezeigt. Sie können diesen Prozentsatz im VBA-Code anpassen, wenn er nicht auf eine gewünschte Stufe eingestellt ist.

Microsoft Weekly Newsletter

Seien Sie der Microsoft-Insider Ihres Unternehmens mithilfe dieser Windows- und Office-Tutorials und der Analysen unserer Experten zu Microsoft-Unternehmensprodukten. Wird montags und mittwochs geliefert

Heute anmelden

© Copyright 2021 | mobilegn.com