Die Top 10 Android-Smartphones (vorerst)

Da es einen Ansturm von Android-Smartphones gibt, die auf den Markt kommen - darunter sowohl hervorragende Modelle als auch ein paar Typen -, fühlen sich viele Menschen ein wenig überfordert, wenn sie versuchen, eines auszuwählen. Ich bekomme viel von "Würden Sie dieses oder jenes bekommen?" Fragen und Wünsche, um meine Favoriten zu bewerten. Also habe ich beschlossen, etwas Gefährliches zu tun - eine Rangliste meiner Top 10 Android-Picks zu erstellen. Es ist gefährlich, weil das sehr subjektiv ist. Das Smartphone, das am besten zu Ihnen passt, hängt stark von Ihren Bedürfnissen und Vorlieben ab.

Aber da ich meine Pfoten auf praktisch allen Android-Geräten hatte und Bewertungen der besten geschrieben habe, werde ich sie in Bezug auf die Gesamtqualität bewerten, wobei die Smartphones selbst viel stärker betont werden als die die Mobilfunkanbieter, an die sie gebunden sind.

Ich werde diese Rangliste auch auf dem neuesten Stand halten. Wenn ich also neue Android-Geräte überprüfe und feststelle, dass sie einen Platz in den Top 10 verdienen, werde ich sie dieser Liste hinzufügen und andere Telefone von der Liste streichen oder streichen.

Vorsichtsmaßnahme: Dieses Ranking basiert hauptsächlich auf den USA. In jedem Land / jeder Region geben die Telekommunikationsanbieter diesen Geräten in der Regel unterschiedliche Namen. Möglicherweise können Sie eine enge Übereinstimmung zwischen vielen Geräten in dieser Liste und Geräten in Ihrer Nähe finden, jedoch nicht in allen Fällen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde ursprünglich als Eintrag in unserem Tech Sanity Check-Blog veröffentlicht. Es ist auch als PDF-Download verfügbar.

1: HTC EVO 4G

Pfund für Pfund und Feature für Feature gibt es im Android-Land immer noch nichts, was mit dem HTC EVO 4G hängen könnte. Mit seinem 4, 3-Zoll-WVGA-Bildschirm, einer 8-Megapixel-Kamera, einer 1-GHz-Snapdragon-CPU, einer nach vorne gerichteten VGA-Kamera, einem Micro-HDMI-Anschluss, einem 3G-WLAN-Hotspot und einer 4G-WiMAX-Funktion bietet der EVO alles. Mit seiner großen Bildschirmtastatur und dem praktischen Ständer zum Ansehen von Videos ist es einfach und angenehm zu bedienen. Als ich es rezensierte, nannte ich das EVO "The Hummer of Smartphones", weil es so riesig und so ein Power-Hog ist. Aber es ist nicht zu leugnen, dass es das Elite-Gerät der Android-Flotte ist.

2: Google Nexus One

Dies war das erste Android-Gerät, das mir wirklich die Socken umgehauen hat, und ich verwende es immer noch als Goldstandard, um jeden anderen Android-Smarty zu messen. Sicher, es hat nicht die beste Akkulaufzeit und sein Bildschirm ist nicht so groß und fett wie das HTC EVO oder das Droid X. Aber es ist bemerkenswert elegant und benutzerfreundlich und es bleibt das einzige Android-Handy, das von den Mobilfunkherstellern ungetrübt bleibt und Telekommunikationsanbieter. Google verkauft es nicht mehr auf dem Massenmarkt, sondern bietet das N1 als Testtelefon für Android-Entwickler an. Trotzdem bleibt es der Goldstandard, und solange Google es in der einen oder anderen Form verkauft, wird es wahrscheinlich auf dieser Liste bleiben.

3: Samsung Vibrant

Das Samsung Vibrant hat sich an viele Leute herangeschlichen. Samsung hatte in den letzten Jahren nicht viele gute Smartphones hergestellt. Tatsächlich war das Samsung Omnia so schlecht, dass ich es als eines der schlechtesten Technologieprodukte des Jahres 2009 bewertete. Als Samsung das Galaxy S, seine erste Reihe von Android-Geräten, ankündigte, waren die Erwartungen ziemlich niedrig. Trotz der Marketing-Verwirrung, das Galaxy S bei jedem Anbieter anders zu benennen (und ihm eine etwas andere Konfiguration zu geben), war das Produkt ein großer Erfolg und verkaufte sich in den ersten 45 Tagen auf dem Markt über eine Million Mal. Das beste der Galaxy S-Modelle ist das Samsung Vibrant von T-Mobile, das dünn und leistungsstark ist, einen großartigen Bildschirm hat und am wenigsten mit dem Standard-Android-Betriebssystem herumspielt.

4: HTC Incredible

Eines der am meisten erwarteten Android-Geräte des Jahres 2010 war das Google Nexus One auf Verizon. Leider ist dies nie geschehen - teils, weil Verizon seine Füße hochgezogen hat, um das entsperrte Nexus One in seinem Netzwerk zuzulassen, und teils, weil Google nicht darauf vorbereitet war, die Kundendienstverantwortung für das Nexus One zu übernehmen. Infolgedessen veröffentlichte der Hersteller des Nexus One, HTC, ein ähnliches Gerät namens HTC Incredible (manchmal auch als "Droid Incredible" bezeichnet). Es ist nicht ganz so elegant oder hochwertig wie das Nexus One, aber das Unglaubliche ist das nächstbeste.

5: Motorola Droid X.

Da das HTC EVO 4G von Sprint seit seiner Vorstellung auf der CTIA 2010 im März die Aufmerksamkeit der Android-Welt auf sich gezogen hat, war die Antwort von Motorola und Verizon (den früheren Lieblingen der Android-Welt) das Droid X. Es passte zum HTC EVO mit einem 4, 3-Zoll-Bildschirm, eine 8-Megapixel-Kamera, ein Micro-HDMI-Anschluss und mobile Hotspot-Funktionen, aber es fehlte eine nach vorne gerichtete Kamera, 4G-Konnektivität und der zusätzliche Glanz, den HTC Android mit seiner Sense-Benutzeroberfläche verleiht.

6: Samsung Epic 4G

Diese Version des Samsung Galaxy S weicht am deutlichsten vom Standardformfaktor ab. Dies liegt hauptsächlich daran, dass eine vollständige Hardware-Tastatur mit 53 Tasten integriert werden kann. Aber es ist nicht irgendeine Tastatur. Mit seinen großen Tasten und der dedizierten Zeile für Zifferntasten ist es wohl die beste Hardware-QWERTY auf jedem Android-Gerät. Es verfügt außerdem über einen 4-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm, einen flotten 1-GHz-Samsung-Prozessor und den 4G-WiMAX-Dienst von Sprint. Ich könnte es durchaus rechtfertigen, dieses Telefon auf Platz drei dieser Liste zu setzen.

7: Motorola Droid 2

Die Tatsache, dass dieses Telefon auf Platz 7 dieser Liste ganz unten steht, ist ein Hinweis darauf, wie wettbewerbsfähig der Android-Markt geworden ist, da dies ein ausgezeichnetes Smartphone ist. Der ursprüngliche Droid hat die Android-Revolution wirklich in Gang gebracht und blieb im ersten Halbjahr 2010 eines der meistverkauften Android-Geräte auf dem Markt. Der Droid 2 aktualisiert das Design lediglich geringfügig, verbessert die Tastatur und ersetzt die Interna durch leistungsstärkere Hardware. Für diejenigen, die eine physische Tastatur und Verizons erstklassige Abdeckung bevorzugen, bleibt der Droid 2 eine gute Wahl.

8: Samsung Captivate

Das andere Samsung Galaxy S, das in diese Liste aufgenommen wird, ist Samsung Captivate von AT & T, das praktisch alle Interna und Spezifikationen wie das Samsung Vibrant aufweist, jedoch einen flacheren, kastenförmigeren Formfaktor aufweist. Die Dünnheit des Captivate, kombiniert mit viel Schlagkraft und High-End-Funktionen, macht dieses Telefon zu einem sehr attraktiven Telefon. Eigentlich bevorzuge ich das Design des Captivate gegenüber seinem Cousin Vibrant (Nr. 3 auf dieser Liste). AT & T hat es jedoch mit einer Menge AT & T-Crapware geladen, die Benutzer nicht deinstallieren können, und noch schlimmer, es hat das Gerät eingeschränkt, sodass Benutzer Apps, die nicht im Android Market enthalten sind, nicht "seitlich laden" können. T-Mobile begeht mit dem Vibrant keine dieser beiden Sünden, und das macht es zu einer besseren Wahl.

9: HTC Aria

Das HTC Aria könnte eines der bestgehüteten Geheimnisse der Android-Welt sein. HTC hätte dieses Telefon ehrlich EVO Mini nennen können. Es sieht dem EVO sehr ähnlich, aber in einem weitaus kleineren Paket. Während das EVO das größte Android-Handy ist, ist das Aria mit seinem 3, 2-Zoll-Bildschirm das kompakteste. Das ist seine Hauptattraktion - zusammen mit einem niedrigen Preis (es kostet 129 US-Dollar, aber Sie können es normalerweise für viel weniger als das finden, sogar kostenlos, basierend auf Werbeaktionen). Die größten Probleme mit der Aria sind die unterlastete 600-MHz-CPU und die Tatsache, dass AT & T sie wie das Galaxy S mit viel Crapware geladen und auf die Anwendungen im Android Market beschränkt hat.

10: LG Ally

Das LG Ally ist nicht sehr hübsch - abgesehen davon, dass es ziemlich schwach ist -, aber es hat ein paar einlösende Eigenschaften, die es attraktiv machen. Es hat eine tolle kleine Hardwaretastatur - die beste Hardwaretastatur auf einem Android-Gerät neben dem Epic 4G. Es ist auch sehr kompakt, wenn auch nicht so kompakt wie das HTC Aria, da die Schiebetastatur des Ally es etwas sperriger macht. Aber das beste Merkmal ist der Preis: 49 $. Und wie bei der Aria erhalten viele Kunden sie mit der richtigen Aktion kostenlos. Für 50 Dollar oder weniger ist dieses Telefon ein guter Wert.


© Copyright 2021 | mobilegn.com