Samsung gibt Unternehmen mit Galaxy S9 Enterprise Edition den Hut ab

Warum Samsung die Galaxy S9 Enterprise Edition auf dem Mobile World Congress auf den Markt brachte TechRepublic sprach mit dem Samsung-Manager Eric McCarty über die Inhalte der S9 Enterprise Edition.

Bei der Einführung des Samsung Galaxy S9 auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona sprach ich mit Eric McCarty, Vizepräsident für Marketing mobiler Produkte bei Samsung Business US, darüber, warum das Unternehmen das Galaxy S9 Enterprise Edition auf den Markt gebracht hat und was es zu bieten hat für Unternehmen und IT-Abteilungen.

Sie können das Video oben ansehen oder das Transkript unten lesen.

McCarty sagte: "Wir haben die Enterprise Edition mit dem Note8 gestartet. Dies ist das erste Gerät, für das wir uns entschieden haben:" Hey, lassen Sie uns etwas tun, das wirklich spezifisch für unsere Unternehmens- oder Geschäftsbenutzer ist. " Wir setzen dies mit Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus fort. Das Spannende an Enterprise Edition ist, dass Sie damit wirklich das Beste aus Ihrer Arbeitserfahrung herausholen können, und zwar nicht nur für den Endbenutzer, sondern auch für die IT-Abteilung.

"Die große Komponente von Enterprise Edition ist das, was wir Knox Configure nennen. Hierbei handelt es sich um die Möglichkeit, das Gerät an eine Geschäftserfahrung anzupassen und es dann für mehrere Benutzer gleichzeitig bereitzustellen, und Sie können dies mit Ihrer EMM- oder MDM-Erfahrung verbinden. Wir Wir haben ein Software-Entwicklungskit, das wir allen wichtigen EMM- und MDM-Anbietern zur Verfügung gestellt haben, um diese Bereitstellung am Arbeitsplatz so einfach wie möglich zu gestalten ", fügte er hinzu.

McCarty fuhr fort: "Auf der Benutzerseite. Wenn ich das Gerät einschalte, ist ein Gerät für meine Arbeit konfiguriert. Es enthält die Anwendungen, die ich am häufigsten verwende, und möglicherweise sogar mein Firmenlogo der Startbildschirm, so schafft es eine wirklich schöne persönliche Erfahrung bei der Arbeit.

"Das andere Teil der Enterprise Edition ist das E-FOTA-Software-Management, das für Enterprise Firmware Over The Air steht. Das Schöne an E-FOTA ist jetzt ein Geschäft, das ich kontrolliere, wenn ich aus Software-Sicht Updates für das Gerät erhalte Wenn ich viel Geld und Zeit damit verbringe, meine eigene Anwendung zu erstellen, möchte ich sicherstellen, dass meine Anwendung nicht beschädigt wird, wenn die neueste Software herauskommt. Mit E-FOTA kann ich dieses Update planen, meine Anwendung testen und Stellen Sie sicher, dass alles gut funktioniert. "

Er fügte hinzu: "Diese beiden Funktionen zusammen mit einem festgelegten Lebenszyklus von zwei Jahren und dem Support für Sicherheitswartungsversionen von drei Jahren bei monatlicher Trittfrequenz machen die Enterprise Edition wirklich großartig. Aber wir haben mit dem Galaxy S9 noch eines getan. Wir Wir nehmen diese Sicherheitswartungsversion für ein weiteres Jahr, also bis zu vier Jahre - dieses vierte Jahr als vierteljährliches Update -, aber es ermöglicht Unternehmen wirklich, die Lebensdauer des Geräts zu verlängern. "

Top Story des Tages Newsletter

Wenn Sie nur eine technische Geschichte pro Tag lesen können, ist dies die richtige. Wochentags geliefert

Heute anmelden

Siehe auch

  • Samsung Galaxy S9: Überprüfen der technischen Daten (TechRepublic)
  • Warum das Samsung Galaxy S9 eines der schnellsten Android-Handys aller Zeiten sein könnte (TechRepublic)
  • Samsung Galaxy S9 Plus zum Abheben bereit: Ist es das Flaggschiff gegen Galaxy Note 8 (TechRepublic)
  • Das Galaxy S9 kostet 720 US-Dollar, aber Sie zahlen mehr für Verizon und AT & T (CNET).
  • Galaxy S9: Preise, Veröffentlichungs- und Vorbestelldaten für US-Carrier (ZDNet)
Bild: CNET

© Copyright 2021 | mobilegn.com