Windows 8: Die ersten Eindrücke eines Entwicklers

Microsoft hat letzte Woche auf seiner BUILD-Veranstaltung eine Entwicklervorschau von Windows 8 vorgestellt. Viele Autoren schneiden und würfeln Windows 8 in Bezug auf Benutzeroberfläche, Handhabung, Funktionen usw. Ich werde der Konversation hinzufügen, dass sich die Legacy- und Metro-Apps auf demselben System wie die Win 3.1-Tage anfühlen, als Sie ständig zwischen der GUI und dem 80x24-Modus gewechselt haben, um Dinge zu erledigen, und ich hoffe wirklich, dass Microsoft die Erfahrungen zuvor verbessert starten. Ich konzentriere mich darauf, Windows 8 aus der Sicht des Entwicklers zu betrachten. (Ich habe VirtualBox für die Vorschau verwendet. Wenn Sie dasselbe tun möchten, befolgen Sie diese Anweisungen.) Hier sind meine ersten Gedanken und Erkenntnisse zu Windows 8.

Apps im Metro-Stil und WinRT

Die wirklich große Änderung besteht darin, dass Windows 8 ein neues App-Paradigma namens Apps im Metro-Stil unterstützt, das auf einer neuen API namens Windows Run Time (WinRT) basiert. Apps im Metro-Stil sehen aus und fühlen sich an wie Windows Phone 7 (WP7) -Apps und können in XAML + C # / VB.NET / C ++ oder HTML + JavaScript erstellt werden.

WinRT scheint ein neuer Anbieter von System- oder Betriebssystemdiensten für Anwendungen zu sein. .NET war keine saubere Pause von der Vergangenheit, da es lediglich vorhandene Systemaufrufe in ein umfassendes Paket packte. Obwohl die Details nicht bekannt sind, scheint es mir, dass WinRT ein vollwertiger Ersatz für die Win32-API ist. Auf WinRT kann jedoch auch aus anderen Sprachen zugegriffen werden, und es scheint, dass Apps im Nicht-Metro-Stil (.NET- und C-Apps) auch WinRT verwenden können.

WinRT unterstützt eine Vielzahl interessanter Funktionen, darunter:

  • Einmalige Anmeldung
  • Windows Push Notification Service (WP7 verfügt bereits über diese Funktion.)
  • Kann als Kontaktquelle für das Betriebssystem fungieren (dh Details zum Adressbuch bereitstellen)

Wie WP7- und Silverlight-Apps werden Apps im Metro-Stil in einer Umgebung mit starkem Sandkasten ausgeführt. Dies ist zwar ideal für den Endbenutzer, Sie können jedoch davon ausgehen, dass die Funktionalität Ihrer Apps eine Reihe strenger Einschränkungen hinsichtlich der Funktionsweise des Systems aufweist. Anwendungen, die umfassende Betriebssystemfunktionen benötigen, müssen wahrscheinlich noch in .NET oder nativem Code geschrieben werden.

Um dieses neue Paradigma zu unterstützen, hat Microsoft eine neue Version von Expression Blend in Arbeit, wobei der Schwerpunkt auf der HTML- und JavaScript-Entwicklung liegt. Microsoft macht deutlich, dass dies nicht für statische HTML-Sites verwendet wird, was mich zu der Annahme veranlasst, dass Expression Web (das mir sehr gefällt) weiterhin verfügbar sein wird. Die HTML + JavaScript-Apps werden in IE 10 im Vollbildmodus ohne "Chrome" -Modus ausgeführt. Sie sehen also genauso aus wie die anderen Apps im Metro-Stil (die wie WP7-Apps den Bildschirm vollständig ausfüllen und kein Betriebssystem haben) UI-Elemente sichtbar, wenn sie verwendet werden). In dieser IE-Sitzung werden keine Plugins aktiviert, sodass Sie Silverlight, Flash usw. nicht in Ihre Apps einbetten können. Wenn Sie das möchten, ist es wahrscheinlich besser, in XAML zu schreiben und HTML und JavaScript darin einzubetten, obwohl unklar ist, ob sie auf WinRT zugreifen können. Wichtiger Hinweis: Metro / WinRT-Apps sind nicht abwärtskompatibel mit früheren Windows-Versionen. Bemerkenswert ist auch, dass Metro / WinRT-Anwendungen trotz der Entwicklungstechnologien nicht plattformübergreifend kompatibel sind.

Das Lesen der WinRT-Dokumentation leuchtet auf. Es ist beispielsweise klar, dass Sie mit WinRT nicht auf Daten außerhalb eines "freigegebenen" Speicherorts oder eines anwendungsspezifischen Bereichs zugreifen können. Asynchrone Operationen werden ebenso wie in WP7 sehr stark betont. Apps im Metro-Stil können zwar weiterhin auf einige Teile der Win32-API, COM und .NET Framework zugreifen, der Zugriff ist jedoch eingeschränkt. Sie können die WinRT-Dateizugriffsbeschränkungen nicht umgehen, indem Sie die Klassen in System.IO (wie das Dateiobjekt) verwenden - sie sind vollständig verschwunden. Es ist klar, dass der Zugriff auf .NET Framework, Win32-API und COM darin besteht, die Lücken zu füllen, die WinRT nicht bietet, oder alternative Methoden zu verwenden, um Ihnen keinen tiefen Zugriff zu ermöglichen.

Visual Studio 11, .NET 4.5

Visual Studio 11 (VS11) sieht fast identisch mit Visual Studio 2010 aus, aber es gibt eine Menge Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und neue Funktionen. Keine der Funktionen ist so "umwerfend" wie beispielsweise IntelliTrace in VS2010, aber alle ergeben ein nettes Upgrade. Die Entwicklervorschau wird mit einer abgespeckten Express-Edition geliefert. Sie können jedoch die Vollversion von Microsoft erhalten (sie läuft auch unter früheren Windows-Versionen). Es ist keine App im Metro-Stil, und ich kann verstehen, warum. F # ist immer noch gleichberechtigt mit C # und VB.NET. Abgesehen von der Unterstützung für Async sind die Änderungen an VB.NET und C # nicht besonders überzeugend. ASP.NET 4.5 unterstützt die WebSockets von HTML5 und das asynchrone Löschen von Anforderungs- und Antwortströmen sowie einige weniger interessante Funktionen. IISExpress ist der neue Entwicklungswebserver, und LocalDB erhält viel Unterstützung.

Sonstiges

Eine neue Version von Team Foundation Server ist ebenfalls in Vorbereitung, die Details sind jedoch zum Zeitpunkt dieses Schreibens spärlich. F # 3.0 ist mit einer Reihe neuer Funktionen enthalten. Insbesondere scheint es in Bezug auf die Menge vorteilhaftere Upgrades als C # oder VB.NET erhalten zu haben (obwohl Async / Await ziemlich nett ist), aber das liegt zum großen Teil daran, dass F # noch ziemlich neu ist und noch viel zu tun hat.

Es wird einen Windows App Store geben, der wie ein Smartphone App Store funktioniert. Der App Store unterstützt auch In-App-Käufe, was ein weiterer Bonus ist. Es gibt eine Integration direkt in VS11, um sich in den App Store einzubinden, einschließlich einer sehr coolen Funktion, mit der Sie einen Anwendungsnamen reservieren können. Außerdem stellt Microsoft seine Tools zur Überprüfung von Anwendungen zur Verfügung, sodass Sie vor der Übermittlung wissen sollten, ob Ihre App erfolgreich ist oder nicht.

Eine weitere interessante Cloud-basierte Idee ist, dass Apps im Metro-Stil Informationen einfach mit Windows Live synchronisieren können, um sie auf anderen Geräten zu verwenden. Die Windows 8 + WP7 / WP8-Kombination könnte für Profis, die viel unterwegs sind, und für Unternehmensanwendungen absolut umwerfend sein. Selbst wenn das Betriebssystem WP7 / WP8 von Windows 8 getrennt bleibt und Apps für jede Plattform neu geschrieben werden müssen (obwohl ich vermute, dass dies nicht erforderlich ist), kann die Arbeit oder die Einstellungen einer App auf einem PC sofort angezeigt werden auf allen Geräten ist super. WP7 kann dies bereits mit Word, Excel, PowerPoint, SharePoint und OneNote tun, obwohl die Konfiguration ziemlich ärgerlich ist.

Lesen Sie meine Einstellung zu Windows 8.

© Copyright 2020 | mobilegn.com