Übernehmen Sie mit ShellMenuNew die Kontrolle über das Windows 7 New-Menü

In den letzten Artikeln habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie mithilfe der kostenlosen Dienstprogramme von NirSoft die Kontrolle über die Kontexte und Open With-Menüs von Windows 7 wiedererlangen können. Nun, es gibt noch ein Rechtsklick-Menü, das Sie möglicherweise bereinigen möchten - das Menü Neu.

Wie Sie wissen, kann das Menü "Neu" nach der Installation und Deinstallation von Anwendungen mit Anwendungsverknüpfungen überfüllt sein, die Sie nicht mehr benötigen oder möchten. Tatsächlich kann es so voll werden, dass es wirklich schwierig ist, das zu finden, was Sie wollen. Da Microsoft es so einfach gemacht hat, das Menü "Neu" mit Anwendungsverknüpfungen zu füllen, hätten Sie gedacht, dass sie ein Tool erstellt haben, mit dem Sie es bereinigen können. Das ist leider nicht der Fall. Wenn Sie das Menü Neu bereinigen möchten, können Sie dies tun, indem Sie die Registrierung manuell bearbeiten. Leider befinden sich die Elemente im Menü Neu an zahlreichen Stellen in der Registrierung, was den Vorgang äußerst zeitaufwändig macht.

Glücklicherweise haben die Mitarbeiter von NirSoft ShellMenuNew erstellt, ein kleines Dienstprogramm, das Ihnen alle Elemente anzeigt, die im Untermenü Neu angezeigt werden, und das es Ihnen ermöglicht, unerwünschte Menüelemente einfach zu deaktivieren.

In dieser Ausgabe des Windows-Desktopberichts werde ich ShellMenuNew untersuchen und Ihnen zeigen, wie Sie damit die Kontrolle über das neue Menü von Windows 7 wiedererlangen können.

Bearbeiten der Registrierung

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Techniken, die ich Ihnen zeigen werde, Änderungen an der Registrierung beinhalten, die für das Betriebssystem von entscheidender Bedeutung sind. Das Ändern kann gefährlich sein, wenn Sie versehentlich einen Fehler machen. Daher sollten Sie sich einige Momente Zeit nehmen, um Ihr System zu sichern, indem Sie einen Wiederherstellungspunkt sowie ein Systemabbild im Sicherungs- und Wiederherstellungstool erstellen. Auf diese Weise können Sie Ihr System wiederherstellen und sofort wieder arbeiten, wenn etwas schief geht.

Das neue Menü

Wie bereits erwähnt, kann das Menü "Neu" je nach Anzahl der auf Ihrem System installierten Anwendungen leicht überfüllt sein. Selbst wenn Sie nicht viele Anwendungen installiert haben, kann das Menü Neu Anwendungsverknüpfungen enthalten, die Sie nie benötigen werden. In beiden Fällen kann es schwierig sein, im Menü Neu schnell auf das zuzugreifen, was Sie möchten.

Zum Beispiel zeigt Abbildung A ein neues Menü auf einem meiner Testsysteme. Wie Sie sehen können, enthält das Menü Neu ein Dutzend Elemente. Von diesen benutze ich wirklich nur fünf. Das bedeutet für mich, dass es sieben Elemente gibt, die nichts anderes tun, als mich daran zu hindern, schnell zu den Elementen zu gelangen, die ich verwende.

Abbildung A.

Ein typisches neues Menü kann Elemente enthalten, die Sie nie benötigen.

Verwenden von ShellMenuNew

Genau wie bei anderen NirSoft-Dienstprogrammen, die ich Ihnen gezeigt habe, ShellMenuView, ShellExView und OpenWithView, können Sie ShellMenuNew sofort ausführen, da es keine Installationsprozedur gibt. Sobald Sie es starten, durchsucht das Programm die Registrierung und füllt das Fenster mit allen Anwendungen, die in den neuen Menüs auf Ihrem System angezeigt werden.

Auf meinem Beispielsystem zeigte das Ausführen von ShellMenuNew die in Abbildung B gezeigte Anzeige. Sie werden feststellen, dass das Element Neuer Ordner nicht in der ShellMenuNew-Anzeige angezeigt wird und das Element Bibliotheksordner. Das Element "Neuer Ordner" funktioniert anders als eine Anwendung und liegt daher außerhalb des Bereichs von ShellMenuNew. Sie können das Element "Neuer Ordner" daher nicht deaktivieren. Das Element Bibliotheksordner, das im Menü Neu nur angezeigt wird, wenn Sie mit der rechten Maustaste in den Ordner Bibliotheken klicken, ist ebenfalls eine andere Tierart, wird jedoch in der ShellMenuNew-Anzeige angezeigt. Da es nur im Ordner "Bibliotheken" angezeigt wird, würde ich dringend empfehlen, das Element "Bibliotheksordner" in Ruhe zu lassen - deaktivieren Sie es nicht.

Abbildung B.

Mit ShellMenuNew können Sie Anwendungen einfach aus dem Menü Neu entfernen.
Um die Elemente zu entfernen, die ich nicht verwende, halte ich einfach Strg gedrückt und klicke auf jedes Element, das ich deaktivieren möchte. Ich klicke dann auf die rote Schaltfläche Ausgewählte Elemente deaktivieren. Wie Sie in Abbildung C sehen können, hat jedes der von mir ausgewählten Elemente jetzt ein Ja in der Spalte Deaktiviert. Wenn ich jetzt auf das Menü "Neu" zugreife (siehe Abbildung D), ist es sehr einfach, die Elemente, die ich regelmäßig verwende, über das Menü "Neu" zu finden, ohne dass Unordnung im Weg ist. (Beachten Sie, dass es in einigen Fällen einige Momente dauern kann, bis das Betriebssystem das aktualisierte Menü Neu registriert und anzeigt.)

Abbildung C.

Nachdem ich auf die rote Schaltfläche Ausgewählte Elemente deaktivieren geklickt habe, wird in der Spalte Deaktiviert ein Ja angezeigt.

Abbildung D.

In meinem neuen Menü werden nur die Elemente angezeigt, die ich regelmäßig verwende.

Weitere nützliche Funktionen

Wie Sie in den Abbildungen B und C sehen können, trägt die letzte Spalte in der Anzeige von ShellMenuNew den Titel Registrierungsschlüssel und gibt an, wo in der Registrierung die Einstellung gespeichert ist. Wenn Sie auf eine Zeile doppelklicken, wird ein Dialogfeld mit Eigenschaften angezeigt, in dem Sie eine Zusammenfassung der im Registrierungsschlüssel gespeicherten Informationen erhalten.

Wenn ich beispielsweise auf die Zeile Microsoft Office PowerPoint-Präsentation doppelklickte, zeigte ShellMenuNew das in Abbildung E gezeigte Dialogfeld an.

Abbildung E.

Im Dialogfeld Eigenschaften erhalten Sie eine Zusammenfassung der im Registrierungsschlüssel gespeicherten Informationen.
Wenn Sie in die Registrierung eintauchen und selbst sehen möchten, wie das Menü Neu konfiguriert ist, wählen Sie einfach eine Zeile aus und klicken Sie auf die Schaltfläche In RegEdit öffnen. Wenn Sie dies tun, wird der Registrierungseditor angezeigt und für den entsprechenden Schlüssel geöffnet (siehe Abbildung F) .

Abbildung F.

Wenn Sie eine Zeile auswählen und auf die Schaltfläche In RegEdit öffnen klicken, öffnet der Registrierungseditor diesen Schlüssel.

Sie können auch einen sehr detaillierten HTML-Bericht aller von ShellMenuNew angezeigten Elemente erstellen, indem Sie das Menü Ansicht öffnen und entweder den HTML-Bericht - Alle Elemente oder den HTML-Bericht - Ausgewählte Elemente auswählen. ShellMenuNew bietet außerdem mehrere Befehlszeilenoptionen zum Erstellen von Berichten in anderen Formaten. Eine Liste dieser Befehlszeilenoptionen finden Sie in der Datei ReadMe.txt sowie auf der Seite ShellMenuNew auf der NirSoft-Website.

Was nimmst du?

Sind Sie frustriert über die Unordnung in den neuen Menüs? Wenn ja, werden Sie ShellMenuNew verwenden, um das Chaos zu beseitigen? Wie immer, wenn Sie Kommentare oder Informationen zu diesem Thema haben, nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit, um in den TechRepublic Community-Foren vorbeizuschauen und uns von Ihnen hören zu lassen.

Lesen Sie auch:

  • Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Windows 7-Kontextmenüs
  • Übernehmen Sie die Kontrolle über Windows 7 Öffnen Sie mit Menüs
  • Ändern und Anpassen des Anmeldebildschirms von Windows 7

© Copyright 2020 | mobilegn.com