Ersetzen Sie die Standardlegende für Excel-Diagramme durch aussagekräftige und dynamische Nachrichten

Excel erledigt eine angemessene Aufgabe beim Erstellen einer Diagrammlegende, die jede Serie identifiziert. Wenn Sie es eher langweilig finden, können Sie diese Standardlegende durch eine ersetzen, die die Serie und wichtige Daten identifiziert. Es ist eine einfache Möglichkeit, einen Punkt zu machen!

Betrachten wir das unten gezeigte Standarddiagramm. Es vergleicht die monatlichen Provisionserträge für vier Mitarbeiter im Jahr 2011. Die Standardlegende identifiziert jeden Mitarbeiter. Es gibt viele Möglichkeiten, dieses Diagramm zu verbessern, aber wir werden uns auf die Verbesserung der Legende konzentrieren. In diesem Fall löschen wir die vorhandene Legende und fügen über ein Textfeld eine Nachricht für jeden Mitarbeiter hinzu.

Was ist die Nachricht

Der erste Schritt besteht natürlich darin, über Ihre Nachricht zu entscheiden. Was möchten Sie vermitteln? Die Möglichkeiten sind endlos, aber halten Sie die Botschaft einfach und auf den Punkt. In diesem Fall verwenden wir beispielsweise die Textfeldlegenden, um die Einnahmen für 2011 mit denen für 2010 zu vergleichen. Dies erfordert einige Einstellungen im Datenbereich. Aus diesem Grund empfehle ich, die Dinge einfach zu halten.

Unser Blatt enthält Summen für 2011 und 2010, sodass der Vergleich des Jahresverdienstes einfach ist. Zeile 15 enthält SUM () -Funktionen; Zeile 16 enthält Literalwerte (nur um das Beispiel zu vereinfachen). Einige einfache Formeln geben die tatsächlichen Daten zurück, die in den Textfeldlegenden angezeigt werden:

C17: =ABS(C16/C15-1)

C18: =IF(C$16>C$15, " is down ", " is up ")

C19: =C$2 & C$18 & TEXT(C$17, "0%")

(Vergessen Sie nicht, die Formeln nach D17: F19 zu kopieren.)

Die Formel in C17 gibt einen Prozentsatz zurück, der die Differenz zwischen den beiden Jahren widerspiegelt. (Achten Sie darauf, diese Zelle entsprechend zu formatieren.) C18 gibt die Zeichenfolge "is down" oder "is up" zurück. Schließlich verkettet die Formel in C19 das Ergebnis dieser Formeln mit dem Serientitel, der in diesem Fall der Nachname jedes Mitarbeiters ist. Jetzt können Sie die Textfeldlegenden wie folgt zum eigentlichen Diagramm hinzufügen:

  1. Kehren Sie zum Diagramm zurück und löschen Sie die Standardlegende, indem Sie sie auswählen und Entf drücken. Das Diagramm wird erweitert, um den Bereich auszufüllen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Einfügen und fügen Sie ein Textfeldsteuerelement ein.
  3. Klicken Sie in die Formelleiste und geben Sie die Zellreferenz für die erste Serie, Smith, ein. In diesem Fall ist das = 2011Commission! C19. Drücken Sie Enter.
  4. Passen Sie die Größe und das Format des Textfelds an. Achten Sie beim Ausmalen des Textfelds auf die richtige Serienfarbe.
  5. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4 für jede Serie und stellen Sie sicher, dass jede Legende mit der entsprechenden Serienfarbe übereinstimmt.

Es gibt viele Möglichkeiten, diese Technik zu vereinfachen. Ich habe mich dafür entschieden, einzelne Formeln zu verwenden, um jede Nachrichtenkomponente zurückzugeben, damit Sie den Prozess problemlos verfolgen können. Sie können alles in einer Verkettungsformel zusammenfassen. Sie können die Textfeldlegenden beliebig positionieren und formatieren.

Das Ergebnis ist eine aussagekräftige und dynamische Nachricht. Wenn Sie Werte im Datenbereich aktualisieren, werden die Meldungen in den Textfeldlegenden entsprechend aktualisiert.

© Copyright 2020 | mobilegn.com