Netzwerksymbole für Active Directory-Domänen mit Gruppenrichtlinien

Normalerweise ärgere ich mich nicht über ausgefallene Symbole oder Grafiken in Bezug auf die IT für den Arbeitsplatz. Ich bin jedoch auf eine Gruppenrichtlinieneinstellung (Windows Server 2008) gestoßen, mit der Sie verschiedenen Netzwerken visuelle Hinweise geben können. Dies wird in der Computerkonfiguration | eingestellt Richtlinien | Windows-Einstellungen | Abschnitt "Richtlinien für Netzwerklistenmanager" der Gruppenrichtlinie.

In diesem Abschnitt der Gruppenrichtlinie können in diesem Bereich einige Dinge ausgeführt werden, einschließlich Berechtigungen und Symbolkonfiguration. Die Berechtigungen können ein guter Wert sein, um die Konfiguration zu verbieten. Dies wird jedoch normalerweise durch den Benutzernamen und deren Fähigkeit auf dem lokalen System festgelegt. Die Benutzerberechtigungen für ein Netzwerk können nützlich sein, wenn ein bestimmtes Netzwerk empfindlicher als ein anderes ist. Einige Benutzer haben jedoch möglicherweise die Berechtigung, lokale Systemnetzwerkwerte zu ändern.

Die andere Hauptoption im Abschnitt Richtlinien für den Netzwerklistenmanager ist die Möglichkeit, ein Symbol für eine bestimmte Active Directory-Netzwerkverbindung festzulegen. Dies kann sehr nützlich für das Branding von Unternehmen sein oder visuelle Hinweise für verschiedene Sicherheitszonen geben, wenn die Standardsymbole nicht intuitiv sind. Abbildung A unten zeigt Gruppenrichtlinien, die für die Verwendung einer Grafik für das Active Directory-Domänennetzwerk RWVDEV.INTRA konfiguriert sind:

Abbildung A.

Click image to enlarge
Im obigen Beispiel habe ich dies auf die Standarddomänenrichtlinie angewendet. Dadurch wird die Einstellung auf alle Computer in der Domäne RWVDEV.INTRA angewendet. Abbildung B unten zeigt diese Änderung in den lokalen Netzwerkverbindungen:

Abbildung B.

Click image to enlarge

Visuelle Indikatoren sind normalerweise hilfreich, obwohl es auf den ersten Blick sinnlos erscheint, Symbole für Netzwerke festzulegen. Für mehrere Netzwerke wäre dies ein gutes Support-Tool für Endbenutzer und PC-Support-Mitarbeiter. Diese Einstellungen gelten auch für Server, sodass Systemadministratoren die Konnektivität möglicherweise problemlos überprüfen können, wenn mehrere Netzwerke beteiligt sind, die möglicherweise nicht immer eine Active Directory-Mitgliedschaft beinhalten.

Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Symbol verwenden (wie in meinem Beispiel), sollte das Bild an einem Ort platziert werden, an dem alle Computerkonten auf die Datei zugreifen können. Ich habe es in einen schreibgeschützten Pfad der \ Netlogon-Freigabe meiner privaten Active Directory-Domäne RWVDEV.INTRA gestellt. Es stehen einige Standardsymbole zur Auswahl, ein selbst hochgeladenes Symbol ist jedoch nützlicher.

Wie würden Sie Netzwerkstandortsymbole verwenden? Teilen Sie Ihre Kommentare unten.

© Copyright 2020 | mobilegn.com