Microsoft Windows 10. April 2018-Update: So ändern Sie die Standardeinstellung für die Eingabeaufforderung in PowerShell

Bild: LeoWolfert, Getty Images / iStockphoto

Ein einfacher Benutzer von Microsoft Windows 10 ist normalerweise damit zufrieden, Konfigurationseinstellungen mithilfe der grafischen Standardbenutzeroberfläche zu ändern. Die Verwaltung der Taskleiste, die Personalisierung des Desktops, die Installation neuer Hardware und Software sowie eine Reihe weiterer einfacher Aufgaben können in den Windows 10-Einstellungsmenüs ausgeführt werden. Es ist nicht erforderlich, sich in den komplexeren Bereich der Befehlszeilenschnittstelle zu wagen.

Mehr über Windows

  • Verwendung des Gott-Modus in Windows 10
  • Windows 10 PowerToys: Ein Spickzettel
  • Microsofts größte Flops des Jahrzehnts
  • 10 Tricks und Optimierungen zum Anpassen von Windows 10 (kostenloses PDF)

Auf der anderen Seite finden Systemadministratoren und Hauptbenutzer häufig die Befehlszeilenschnittstelle und insbesondere die als PowerShell bekannte Befehlszeilen-Skriptumgebung äußerst nützlich für alle Arten von Systemaufgaben. Durch die Kombination einer interaktiven Shell mit einer Skriptumgebung ermöglicht PowerShell Hauptbenutzern den Zugriff auf Tools, Objekte und Klassenbibliotheken, die ihre Gesamtfunktionen über bloße Konfigurationseinstellungen hinaus erweitern.

Mit der allgemeinen Version des Windows 10 April 2018-Updates können Hauptbenutzer jetzt die Standardeinstellungen der Eingabeaufforderung im Startmenü personalisieren. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie die Standardbefehlszeilenschnittstelle in Windows 10 auf die robustere PowerShell-Oberfläche umstellen.

Hinweis: Dieser Artikel ist auch als Teil eines kostenlosen PDF-Dokuments verfügbar, das eine Vielzahl von Tipps und Techniken für Windows 10 April 2018-Updates enthält.

PowerShell standardmäßig

Die Standardeinstellung für die Eingabeaufforderung befindet sich im Abschnitt Personalisierung der Windows-Einstellungen. Öffnen Sie dazu die Windows-Einstellungen, indem Sie auf das Symbol Einstellungen im Windows 10-Startmenü klicken oder darauf tippen. Klicken oder tippen Sie im Bildschirm "Einstellungen" auf die Registerkarte "Personalisierung", um einen Konfigurationsbildschirm aufzurufen, der wie in Abbildung A aussehen sollte.

Abbildung A.

Abbildung A.

Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf das Element Taskleiste und scrollen Sie auf der Seite nach unten, bis der Schalter mit der Aufschrift:

Ersetzen Sie die Eingabeaufforderung durch Windows PowerShell im Menü, wenn ich mit der rechten Maustaste auf die Startschaltfläche klicke oder die Windows-Taste + X drücke.

Drehen Sie diesen Schalter wie in Abbildung B gezeigt in die Position Ein, um die Standardeinstellung zu ändern.

Abbildung B.

Abbildung B.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Startmenü unten links in der Standard-Windows 10-Taskleiste, oder verwenden Sie die Tastenkombination Windows-Taste + X, wenn Sie dies bevorzugen. Abbildung C zeigt, dass die normalerweise in diesem Menü angezeigten Eingabeaufforderungsoptionen jetzt als PowerShell gekennzeichnet sind.

(Tech Pro Research)

Abbildung C.

Abbildung C.

Abbildung D zeigt Ihnen, wie die PowerShell-Oberfläche nach Eingabe des einfachen Befehls Get-Help aussieht.

Abbildung D.

Abbildung D.

PowerShell unterstützt andere Microsoft-Dienste und -Produkte wie Windows Server, Active Directory und Exchange. Es ist wichtig zu beachten, dass PowerShell ein Open Source-Projekt ist, das das Tool für die Verwendung in Linux- und MacOS-Umgebungen sowie unter Windows verfügbar macht. Diese Vielseitigkeit macht PowerShell zu einer der bevorzugten Methoden zur Automatisierung und Skripterstellung des Konfigurationsmanagements in Unternehmenseinstellungen. Durch die Vereinfachung des Zugriffs auf dieses leistungsstarke Tool durch Ändern einer Standardeinstellung in Windows 10 sparen Hauptbenutzer Zeit und mehr als ein paar Mausklicks.

Microsoft Weekly Newsletter

Seien Sie der Microsoft-Insider Ihres Unternehmens mithilfe dieser Windows- und Office-Tutorials und der Analysen unserer Experten zu Microsoft-Unternehmensprodukten. Wird montags und mittwochs geliefert

Heute anmelden

© Copyright 2020 | mobilegn.com