So sperren Sie die Einstellungen-App in Windows 10

Bild: iStock / Bet_Noire

Seit der Veröffentlichung von Windows 8 hat Microsoft viele der häufig verwendeten Anwendungen modernisiert, die bei jeder Windows-Iteration vorinstalliert werden. Die Einstellungen-App ist ein perfektes Beispiel dafür. Sie gestaltet die Anwendung nicht nur neu, sondern schreibt sie vollständig neu, um Konfigurationsänderungen zu verarbeiten, die sich auf Benutzer auf dem Computer und in einigen Fällen auf das Verhalten des Computers auswirken.

Mehr über Windows

  • Verwendung des Gott-Modus in Windows 10
  • Windows 10 PowerToys: Ein Spickzettel
  • Microsofts größte Flops des Jahrzehnts
  • 10 Tricks und Optimierungen zum Anpassen von Windows 10 (kostenloses PDF)

Während die Systemsteuerung noch verfügbar ist, verwendet Microsoft standardmäßig Einstellungen als Mittel zur Steuerung der Betriebssystemkonfiguration. In diesem Sinne kann die Einstellungen-App von jedem Benutzer auf dem Computer verwendet werden, um kritische (und nicht so kritische) Einstellungen zu ändern. Nicht alle - aber viele - dieser Einstellungen wirken sich auf andere Benutzer oder die Art und Weise aus, wie der Computer selbst arbeitet.

Dies kann Probleme bei Mehrbenutzer-Setups verursachen, bei denen mehr als ein Benutzer von einem Computer aus arbeitet. Selbst in Einzelbenutzerumgebungen müssten Systemadministratoren unnötige Bereiche sperren und die Bereiche sichern, die die IT speziell von den Endbenutzern fernhalten möchte. Glücklicherweise hat Microsoft ab Windows 10 Build 1703 die erforderlichen Richtlinienvorlagen zu Gruppenrichtlinien hinzugefügt, um den unbefugten Zugriff auf die einzelnen Bereiche oder die gesamte Einstellungen-App zu verhindern (Abbildung A) .

Vigo, Jesus

Sperren Sie einzelne Einstellungsfenster über Gruppenrichtlinien

1. Starten Sie die Group Policy Management Console (GPMC). Stellen Sie sicher, dass Sie dies mit einem Konto tun, das zum Bearbeiten der Richtlinie berechtigt ist.

2. Navigieren Sie zu Computerkonfiguration | Administrative Vorlagen | Suchen Sie in der Systemsteuerung nach der Richtlinie für die Sichtbarkeit der Einstellungsseite. Aktivieren Sie das Optionsfeld Aktiviert, und das Textfeld unter Optionen kann bearbeitet werden.

3. Diese Richtlinie hat eine Dual-Homed-Persönlichkeit, dh sie kann entweder eine bestimmte Liste der zulässigen Seiten anzeigen. oder eine bestimmte Liste von Seiten ausblenden, die deaktiviert und ausgeblendet werden. Wenn Sie das Präfix "showonly:" oder "hide:" angeben, bevor Sie die Namen der Seiten auflisten, werden die aufgelisteten Elemente je nach Präfix ein- oder ausgeblendet. Mehrere Seiten können mithilfe eines Semikolons zwischen den Namen der MS-Einstellungen angegeben werden.

4. Wenn Sie in diesem Fall die Richtlinie so konfigurieren, dass nur die Einstellungen für Gaming-DVR, Apps und Wi-Fi in den Bereichen Netzwerk und Internet angezeigt werden, geben Sie die folgenden Zeilen mit den MS-Einstellungen in das Textfeld ein und klicken Sie auf die Schaltflächen Übernehmen und dann auf OK um die Änderungen zu speichern:

 Nur Show: Gaming-Gamedvr, Apps-Funktionen, Netzwerk-WLAN 

(Abbildung B)

Vigo, Jesus

5. In Active Directory-Umgebungen werden diese Änderungen vorgenommen, sobald das Gerät eine Hintergrundaktualisierung durchführt. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um eine sofortige Aktualisierung zu erzwingen, damit die Änderungen sofort vorgenommen werden:

 gpupdate / target: computer 

(Abbildung C)

Vigo, Jesus

Sperren Sie einzelne Einstellungsfenster in der Registrierung

1. Starten Sie den Registrierungseditor (Regedit.exe).

2. Navigieren Sie zu der folgenden Taste:

 HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Policies \ Explorer 

3. Erstellen Sie einen neuen Zeichenfolgenwert mit dem Titel "SettingsPageVisibility". Ändern Sie den Zeichenfolgenwert so, dass er die ms-Einstellungen enthält, die Sie anzeigen oder ausblenden möchten, wie in Schritt 4 im vorherigen Abschnitt ausgeführt (Abbildung D).

4. Diese Änderungen werden sofort auf das System übertragen - es müssen keine weiteren Befehle ausgeführt werden, da dies automatisch durch direkte Bearbeitung der Registrierung erfolgt.

Hinweis : Microsoft hat eine Beschreibung, in der die Namen der MS-Einstellungen für die verschiedenen Abschnitte und die einzelnen Bereiche eines Abschnitts dokumentiert sind. Wenn Sie nur bestimmte Seiten in einem Bereich blockieren möchten, können Sie dies auch erreichen, indem Sie die Namen der Seiten neben den Namen der Kategoriefenster selbst festlegen, um sie je nach Bedarf ein- oder auszublenden.

Microsoft Weekly Newsletter

Seien Sie der Microsoft-Insider Ihres Unternehmens mithilfe dieser Windows- und Office-Tutorials und der Analysen unserer Experten zu Microsoft-Unternehmensprodukten. Wird montags und mittwochs geliefert

Heute anmelden

© Copyright 2020 | mobilegn.com