Wie verwende ich ... die Systemwiederherstellung in Windows Vista?

Manchmal wird Microsoft Windows Vista bis zu dem Punkt beschädigt, an dem die letzte Option vor dem Löschen der Festplatte und der Neuinstallation des Betriebssystems darin besteht, eine Systemwiederherstellung zu versuchen. Die jüngsten Probleme, die sich aus der Installation von Internet Explorer 8 ergeben haben, sind ein hervorragendes Beispiel für eine Situation, in der möglicherweise ein Sprung zurück zu einem Zeitpunkt erforderlich ist, an dem Vista ordnungsgemäß funktioniert hat.

Das Windows Vista-Systemwiederherstellungs-Applet ist tatsächlich viel einfacher zu verwenden als unter Windows XP. Hier erfahren Sie, wie Sie damit einen Wiederherstellungspunkt erstellen und bei Bedarf zu diesem Punkt zurückkehren.

Hinweis: In einer Unternehmenssituation ist diese Funktion häufig deaktiviert. Netzwerkadministratoren halten in dieser Situation häufig eine makellose Version Ihres PCs für spezielle Situationen bereit.

Dieser Blog-Beitrag ist auch im PDF-Format als kostenloser TechRepublic-Download verfügbar.

Erstellen Sie einen Wiederherstellungspunkt

Um zum Dialogfeld Systemwiederherstellung zu gelangen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Computer auf Ihrem Desktop und klicken Sie auf Eigenschaften, oder navigieren Sie zu Systemsteuerung | System, um den in Abbildung A gezeigten Systembildschirm zu erreichen.

Abbildung A.

Der Systembildschirm
Klicken Sie auf den Link Systemschutz auf der linken Seite des Bildschirms. Klicken Sie an der UAC-Eingabeaufforderung auf Weiter. Sie gelangen zu dem in Abbildung B gezeigten Dialogfeld mit Registerkarten.

Abbildung B.

Systemeigenschaften

In der Mitte dieses Bildschirms wird angezeigt, ob die Systemwiederherstellung aktiv ist, und der letzte verfügbare Wiederherstellungspunkt wird angezeigt. Wenn Sie verhindern möchten, dass die Systemwiederherstellung funktioniert, deaktivieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen, um einen neuen Wiederherstellungspunkt zu erstellen. Das manuelle Erstellen eines Wiederherstellungspunkts ist häufig hilfreich, bevor Sie ein größeres Upgrade einer Anwendung oder eine andere Form einer größeren Systemänderung durchführen. Wenn etwas schief geht, wie wir es oft wissen, können Sie zu einem Punkt zurückkehren, kurz bevor Sie mit dem Korruptionsprozess begonnen haben.

Wenn Sie auf die Schaltfläche Erstellen klicken, werden Sie aufgefordert, eine Beschreibung anzugeben ( Abbildung C ). Hier möchten Sie beschreiben, was Sie tun, damit Sie später feststellen können, ob etwas schief gehen sollte.

Abbildung C.

Hinzufügen einer guten Beschreibung Ihres Wiederherstellungspunkts

Kehren Sie zu einem Wiederherstellungspunkt zurück

Um zu einem Wiederherstellungspunkt zurückzukehren, klicken Sie auf dem in Abbildung B gezeigten Bildschirm auf die Schaltfläche Systemwiederherstellung. Der Systemwiederherstellungsassistent wird geöffnet ( Abbildung D ) und schlägt einen Wiederherstellungspunkt vor.

Abbildung D.

Systemwiederherstellungs-Assistent
Wenn Sie einen anderen Wiederherstellungspunkt im Auge haben, klicken Sie auf das Optionsfeld Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen und dann auf Weiter, um zum in Abbildung E gezeigten Bildschirm zu gelangen.

Abbildung E.

Wiederherstellungspunkt auswählen

Klicken Sie auf Weiter, wenn Sie bereit sind. Bestätigen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie auf Fertig stellen. Beachten Sie, dass Sie einen Neustart durchführen müssen, um den Vorgang abzuschließen.

Restauriert

Das ist wirklich alles. Wie viele in den TechRepublic Community-Foren gesagt haben, ist dies kein narrensicherer Prozess, aber Sie sollten es versuchen, bevor Sie sich die Zeit nehmen, Windows Vista neu zu installieren. Betrachten Sie es als den vorletzten Schritt, wenn das Windows-Betriebssystem beschädigt ist.

Der jeden Freitag versendete Newsletter für Windows Vista und Windows 7 Report von TechRepublic bietet Tipps, Neuigkeiten und Informationen zu Vista und Windows 7, einschließlich eines Blicks auf neue Funktionen in der neuesten Version des Windows-Betriebssystems.

© Copyright 2020 | mobilegn.com