Wie spare ich mit Edison Strom auf meinem PC?

Grün zu werden ist der letzte Schrei und Unternehmen können sich der Tatsache nicht entziehen, dass die Menschen sehen wollen, dass sie sich bemühen, Energie zu sparen. Und obwohl die meisten Leute es nicht merken, können Hunderte (wenn nicht Tausende) PCs, die untätig daneben sitzen, den Saft wirklich abtropfen lassen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, diesen Energieverbrauch zu verringern, einschließlich einer von Verdiem erstellten Anwendung namens Edison. Edison bietet eine einfache Möglichkeit, den Energieverbrauch Ihres PCs zu steuern und zu überwachen.

Dieser Blog-Beitrag ist auch im PDF-Format als kostenloser TechRepublic-Download verfügbar.

Edison-Funktionen:

  • Energieeinsparungsplanung
  • Einfache Energieeinsparungseinstellungen
  • Sehen Sie Ihre berechneten Energieeinsparungen
  • Verfügbar für Windows XP und Vista

System Anforderungen:

  • Windows XP (Service Pack 2) oder Vista
  • 256 MB RAM
  • IE 5.01 oder besser
  • 7 MB freier Speicherplatz
  • .NET 2.0

Erhalten und installieren

Navigieren Sie zur Edison-Seite und laden Sie die für Ihr Betriebssystem geeignete Version herunter. Wenn diese Datei heruntergeladen wurde, doppelklicken Sie auf das Symbol, um die Installation zu starten. Die Installation bietet keine Überraschungen, die einen Windows-Benutzer stören würden. Erst wenn Sie die Installation abgeschlossen haben, sehen Sie möglicherweise etwas Ungewöhnliches.

Wenn Sie die Installation abgeschlossen und Edison gestartet haben, wird ein Fenster geöffnet, in dem Sie Ihre neue Software registrieren müssen. Der Registrierungsprozess ist einfach. Klicken Sie im Fenster auf den Link "Hier klicken" ( Abbildung A ), um zur Anmeldeseite zu gelangen. Wenn Sie Ihre Registrierung ausgefüllt haben, erhalten Sie eine Aktivierungs-E-Mail mit einem Link, auf den Sie klicken können, um den Vorgang abzuschließen. Wenn Sie fertig sind, kehren Sie zum Edison-Fenster zurück und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ich bin aktiviert".

Sobald Sie auf die Schaltfläche "Ich bin aktiviert" geklickt haben, wird die Edison-Anwendung einsatzbereit geöffnet.

Abbildung A.

Die Registrierung und Aktivierung ist kostenlos

Mit Edison

Über das Edison-Hauptfenster ( Abbildung B ) können Sie zahlreiche Energiesparkonfigurationen steuern. In diesem Hauptfenster können Sie die Stromversorgung Ihres Computers konfigurieren, während Sie arbeiten, während Sie nicht arbeiten, oder geplante Zeiten. Wenn Sie in Edison zwischen den Registerkarten wechseln, werden Sie feststellen, dass sowohl die Konfigurationsoptionen für Arbeitszeiten als auch für Nichtarbeitszeiten identisch sind. Sie gelten nur für unterschiedliche Nutzungsperioden (oder Nichtbenutzungszeiten). Dies ist eine nette Funktion, da Sie damit die Ausschaltzeiten Ihres Monitors anders einstellen können, wenn Sie arbeiten, als wenn Sie nicht arbeiten.

Abbildung B.

Dank Edison müssen Sie nicht mehr nach Energiesparkonfigurationen suchen.
Standardmäßig müssen Sie nur auf die Registerkarte klicken, die Sie konfigurieren möchten, und den Schieberegler entweder nach rechts (um mehr Energie zu sparen) oder nach links (um mehr Energie zu verbrauchen) schieben. Sie können auch auf die Schaltfläche Benutzerdefiniert klicken, um benutzerdefinierte Nummern selbst einzugeben. ( Abbildung C )

Abbildung C.

Die benutzerdefinierte Funktion ist praktisch, wenn Sie die Energieeinsparungen weiter optimieren möchten oder wenn Sie spezielle Anforderungen haben, die der Schieberegler nicht berücksichtigt.

Edison ist wirklich nur ein Mittel, um zu steuern, wann sich Ihr Monitor und Ihre Festplatte ausschalten und wann Ihr Computer anhält. Dieses Tool ist praktisch, weil Sie damit unterschiedliche Zeiten für diese Aktionen definieren können, wenn Sie Ihre Maschine verwenden und wenn Sie Ihre Maschine nicht verwenden. Und Edison gibt nicht nur einen Zeitblock während der Woche für die Arbeit und dann einen weiteren Zeitblock für die Nichtarbeit. Mit Edison können Sie eine Start- und eine Endzeit festlegen und dann auswählen, an welchen Wochentagen diese Zeiten angewendet werden sollen. Dies hilft, wenn Ihre Arbeitswoche nicht dem Standard entspricht.

Überwachung

Die Arbeits- oder Nichtarbeitszeit befindet sich in einem kleinen Abschnitt am unteren Rand des Fensters, der einer Echtzeit-Anzeige zur Kosteneinsparung gewidmet ist. Wenn Sie den Schieberegler schieben, sehen Sie sofort, dass sich die Einsparungen ändern (abhängig davon, wie Sie den Schieberegler bewegen). Wenn ich beispielsweise auf die Registerkarte Arbeitszeit klicke und den Schieberegler ganz nach links schiebe (weniger sparen), ergeben sich folgende jährliche Gesamteinsparungen:

  • Geld: 26, 29 $
  • Energie: 254, 53 kWh
  • CO2: 346, 92 Pfund

Wenn ich den Schieberegler ganz nach rechts schiebe, ergeben sich folgende jährliche Gesamteinsparungen:

  • Geld: 37, 43 USD
  • Energie: 362, 38 kWh
  • CO2: 493, 02

Die Gesamtkosteneinsparungen sind nicht enorm, aber wenn Sie diese Einsparungen mit der Anzahl der Maschinen in Ihrem Unternehmen multiplizieren, steigen die Kosten.

Abschließende Gedanken

Obwohl Edison eine eher zielstrebige Anwendung ist, macht es einen Unterschied, wie viel Energie Ihre Maschine verbraucht. Natürlich können Sie ohne diese Anwendung die gleichen Einsparungen erzielen, aber die Möglichkeit, die geschätzten Einsparungen in US-Dollar anzuzeigen und unterschiedliche Energieeinsparungen für Arbeits- und Nichtarbeitszeiten zu planen, macht dieses Tool den kostenlosen Preis wert einfache Lernkurve.

Bleiben Sie mit dem Windows XP-Newsletter von TechRepublic, der jeden Donnerstag zugestellt wird, über die neuesten XP-Tipps und -Tricks auf dem Laufenden.

© Copyright 2020 | mobilegn.com