Keine Panik, wir haben bereits Änderungen an der Windows-Benutzeroberfläche vorgenommen

Ich habe letzte Woche zwei Surface-Tablets vorbestellt, eines mit dem Standard-Touch-Cover und eines mit dem Type-Cover. Ich war erfreut zu sehen, dass ich sie in Australien bestellen konnte, obwohl die MS-Site etwas langsam war und das HDMI-Kabel nicht auf Lager war.


(Bildnachweis: Microsoft)

Interessant war auch die Preisgestaltung: 90 AU $ weniger als beim 32 GB AU-Fi-iPad mit 649 AU $ (559 AU $) und 679 AU $ für das 32G Surface mit Tastatur.

Natürlich ist der Preis nicht der einzige Vergleich, da das Surface ein Windows 8-Gerät mit einem vollständigen Betriebssystem ist, das für die Erstellung und Produktion verwendet werden kann, ohne dass Sie klobige externe Produkte kaufen müssen, wie Sie es tun würden, um die Funktionalität des iPad zu verbessern .

Als Entwickler muss ich in der Lage sein, meine Anwendungen unter dem neuen Windows 8 und insbesondere Windows RT zu testen, das auf der neuen Windows-Laufzeit WinRT basiert. Es gab einige Verwirrung über die Surface RT-Tablets und sogar Versuche, diese ARM-Geräte als nicht echtes Windows zu bezeichnen. Es ist einfacher, sie als neue Windows-Computer zu betrachten, während die Intel-basierten Surface-Tablets über das neue Windows verfügen und Legacy-Unterstützung für Win32-Desktopanwendungen bieten.

Die Situation ist nicht ungewohnt. In einer Zeit vor nicht allzu langer Zeit sind die meisten von uns von DOS zu Win 3 gewechselt - mit dem Verständnis, dass unsere geliebten DOS-Programme weiterhin unterstützt werden. Während Entwickler die ereignisgesteuerte und objektorientierte Programmierung gelernt haben, haben sich unsere Entwicklungssysteme im Laufe der Jahre zu Visual Studio 2012 entwickelt, und die API wurde immer leistungsfähiger.

Für Entwickler ist der Übergang von der Win32-Entwicklung zu WinRT viel einfacher als von DOS zu Windows, da die Entwicklungsumgebung dieselbe ist, die meisten Win32-Aufrufe in WinRT ersetzt werden und wenn Sie .Net verwendet haben, dann Sie sind mit XAML vertraut. Die "moderne Benutzeroberfläche" kann einige Probleme verursachen, und ich sehe mir noch an, wie ich die Benutzeroberfläche meiner Desktopanwendung in die "moderne Benutzeroberfläche" umwandle und einige der neuen Funktionen verwende.

(Bildnachweis: Microsoft)

So wie Win3 uns von DOS mit seiner unendlichen Vielfalt an Benutzeroberflächen zu einem Standard gebracht hat, den die Welt verwendet hat, wird Windows 8 uns von einer einfachen und ziemlich klobigen Benutzeroberfläche zu einer Benutzeroberfläche bewegen, die mit Maus / Tastatur, Berührung, Geste, verwendet werden kann. Sprache und Stift auf PCs, Laptops, Tablets, Smartphones und Konsolen. Sie sind auch nicht darauf beschränkt, nur eine Eingabemethode zu verwenden, und ich kann mir vorstellen, dass die meisten von uns diese verschiedenen Methoden in Zukunft kombinieren werden.

Was die moderne Benutzeroberfläche und den stark bösartigen Startbildschirm betrifft, so ist eine Startschaltfläche nichts Heiliges, und ein Anfänger kann einen Win7-Bildschirm anzeigen, ohne zu ahnen, dass er auf die Windows-Logo-Schaltfläche klicken muss. Sie können auf diese statischen Symbole auf dem Symbol-Friedhof klicken, der derzeit als Desktop bekannt ist, ohne dass etwas passiert, bis sie auf magische Weise lernen, wie man doppelklickt. Die XP- und Win7-Benutzeroberflächen sind weder intuitiv noch speziell, und bei den Beschwerden der Leute geht es eher darum, keine Änderungen zu wollen. Es ist, als wollten Sie Wordstar zurückbringen, nur weil Sie es geschafft haben, alle speziellen Tastenkombinationen zu lernen.

Der neue Startbildschirm ist viel besser als das alte Startmenü, da Sie sofort durch Eingabe suchen können und alle Ihre bevorzugten Anwendungen sofort sichtbar sind und dynamisch mit den entsprechenden Informationen aktualisiert werden. Wenn Sie nicht so sehr auf eine Start-Schaltfläche klicken müssen, stellen Sie sich die neue Benutzeroberfläche so vor, dass das Startmenü bereits sichtbar ist. Es ist sicherlich viel einfacher zu bedienen als XP oder Win7, und ein 3-Jähriger kann es auch ohne Berührung.

Wenn dies jedoch ein Sprung zu weit ist, haben Sie immer noch Alternativen. Wenn Sie XP so sehr mochten und auf weniger Funktionalität vorbereitet sind, dann gibt es all die unzähligen Distributionen von Linux, und wenn Unix mit Lippenstift Ihr Wunsch ist, dann ist OS X noch am Leben und in Schwung. Sie können auch einfach bleiben, wo Sie sind. XP funktioniert immer noch und Win7 wird noch lange unterstützt. Wenn Sie jedoch Lust haben, die Flut zu umarmen, anstatt zu versuchen, sie zu verhindern, dann springen Sie hinein - das Wasser ist in Ordnung.

© Copyright 2020 | mobilegn.com