Deaktivieren Sie das Windows Mobility Center mit einer Registrierungsoptimierung

Am 14. März 2010 veröffentlichte ich einen Windows-Blog-Beitrag, in dem erläutert wurde, wie Sie das Windows Mobility Center für die schnelle Neukonfiguration eines Notebooks nutzen können. Das Windows Mobility Center ist sehr praktisch für Notebooks, aber nicht unbedingt erforderlich. Bei Desktop-PCs unter Windows 7 oder Vista ist möglicherweise ein Ressourcenaufwand erforderlich, den Sie möglicherweise beseitigen möchten. Möglicherweise möchten Sie auch die Tastenkombination des Mobilitätscenters (Windows + X) für eine andere Funktion oder Anwendung freigeben.

Das Beispiel für diesen Quick-Tipp verwendet Windows 7, die Vorgehensweise sollte jedoch für Vista ähnlich sein. Es gibt eine PDF-Version dieses Blogposts, die in einem TechRepublic-Download verfügbar ist.

Registry Tweak

Standard-Haftungsausschluss: Die Windows-Registrierungsdatei ist für den ordnungsgemäßen Betrieb des Windows-Betriebssystems von entscheidender Bedeutung. Bitte sichern Sie die Datei, bevor Sie Registrierungsänderungen vornehmen.

Um das Windows Mobility Center zu deaktivieren, müssen Sie nur eine Änderung an der Windows-Registrierungsdatei vornehmen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und geben Sie regedit in das Suchfeld ein. Klicken Sie in der Liste der Elemente auf die Datei regedit.exe und beantworten Sie die UAC-Eingabeaufforderung. Navigieren Sie im Registrierungseditor ( Abbildung A ) zu diesem Schlüssel:

HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Policies \

Abbildung A.

Windows-Registrierungseditor
Unter dem Richtlinienschlüssel muss sich ein Schlüssel mit dem Namen MobilityCenter befinden. Wenn dieser Schlüssel nicht vorhanden ist, müssen Sie ihn erstellen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Richtlinienschlüssel klicken und zu Neu | navigieren Schlüsselmenüeintrag. ( Abbildung B )

Abbildung B.

Erstellen Sie unter Richtlinien einen neuen Schlüssel
Geben Sie MobilityCenter als Namen des neuen Schlüssels ein (siehe Abbildung C) .

Abbildung C.

Nennen Sie den neuen Schlüssel MobilityCenter
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den neu erstellten MobilityCenter-Schlüssel und erstellen Sie einen neuen DWORD-Wert (32-Bit) ( Abbildung D ) mit dem Namen NoMobilityCenter . ( Abbildung E )

Abbildung D.

Erstellen Sie einen neuen DWORD-Wert (32-Bit)

Abbildung E.

Nennen Sie das neue DWORD NoMobilityCenter
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das NoMobilityCenter und klicken Sie auf den Menüpunkt Ändern, um zum Werteingabebildschirm zu gelangen ( Abbildung F ). Ändern Sie die Wertdaten in 1. Klicken Sie auf OK und beenden Sie den Registrierungseditor.

Abbildung F.

Ändern Sie den Wert in 1, um das Windows Mobility Center zu deaktivieren

Wenn Sie das Windows Mobility Center wieder aktivieren möchten, ändern Sie einfach die Wertdaten auf Null.

© Copyright 2020 | mobilegn.com