Erstellen Sie ein Windows 8.1 Preview Dual-Boot-Setup auf Ihrem Windows XP-System

Gehören Sie zu den 37, 74% aller Windows- und Mac OS-Installationen weltweit, die noch Windows XP verwenden, und fragen Sie sich, was Sie tun werden, wenn Microsoft die Unterstützung einstellt? In diesem Fall haben Sie wahrscheinlich darüber nachgedacht, mit der Windows 8.1-Vorschau zu experimentieren. Wenn Ihr Computer die Systemanforderungen für die Ausführung von Windows 8.1 erfüllt und Ihre Festplatte über genügend freien Speicherplatz verfügt, um eine zweite Partition zu unterstützen, ist es möglicherweise einfacher, als Sie denken, sich mit dem neuen Betriebssystem zu beschäftigen. Mit ein wenig Zeit und Mühe können Sie Windows 8.1 Preview in einer Dual-Boot-Konfiguration direkt neben Ihrem vertrauenswürdigen Windows XP installieren.

Das Erstellen einer Dual-Boot-Konfiguration durch Installieren von Windows 8.1 Preview auf einer Partition Ihrer vorhandenen Festplatte ist ein großer Vorteil, wenn Sie mit dem Experimentieren beginnen. Zunächst können Sie Windows 8.1 untersuchen. Wenn Sie jedoch einige Arbeiten ausführen müssen, können Sie Windows XP erneut starten. Wenn Sie mit dem Experimentieren fertig sind, können Sie die Dual-Boot-Konfiguration problemlos rückgängig machen.

Wenn Sie in der Vergangenheit nur eine Partition auf Ihrer Festplatte hatten, war das Erstellen dieser Art von Dual-Boot-Konfiguration unter Windows XP ein schwieriger Vorgang, für den teure Festplattenpartitionierungssoftware von Drittanbietern erforderlich war. Heutzutage finden Sie eine großartige kostenlose Festplattenpartitionierungssoftware wie die EaseUS Partition Master Free Edition, mit der Partitionen sicher angepasst werden können, während alle Ihre Daten intakt bleiben.

In dieser Ausgabe des Windows Desktop-Berichts werde ich Ihnen zeigen, wie Sie mit EaseUS Partition Master Free Edition die Größe Ihrer Festplatte problemlos ändern können, ohne Ihre Windows XP-Installation zu stören. Anschließend zeige ich Ihnen, wie Sie Windows 8.1 Preview in einer Dual-Boot-Konfiguration auf derselben Festplatte installieren.

Hinweis: Beachten Sie, dass es sich bei der Windows 8.1-Vorschau im Wesentlichen um Beta-Software handelt. Die eigentliche Veröffentlichung ist für RTM im August 2013 geplant.

Holen Sie sich die DVD

Natürlich benötigen Sie eine Windows 8.1-Vorschau-DVD. Informationen zum Abrufen einer Windows 8.1-Vorschau-DVD finden Sie im Abschnitt ISO herunterladen in meinem Artikel Installieren der Windows 8.1-Vorschau in einer Dual-Boot-Konfiguration mit einer virtuellen Festplatte.

Erstelle eine Sicherung

Obwohl EaseUS Partition Master Partitionen sicher anpassen kann, während Ihre Daten intakt bleiben, sollten Sie zunächst Ihre Daten sichern. Sie können das Sicherungsprogramm von Windows XP oder ein Disk Imaging-Tool eines Drittanbieters verwenden. Auf diese Weise können Sie Ihr Windows XP-System wiederherstellen und sofort wieder arbeiten, wenn etwas schief geht.

Um ein Disk-Image meines Windows XP-Testsystems zu erstellen, habe ich Macrium Reflect Free Edition verwendet (siehe Abbildung A). (Eine kurze Übersicht über Macrium Reflect finden Sie in der TechRepublic-Spalte Five Apps der letzten Ausgabe. Sie können Macrium Reflect Free herunterladen Ausgabe auf der CNET Download.com-Website.)

Abbildung A.


Mit Macrium Reflect Free Edition können Sie schnell eine Disk-Image-Sicherung erstellen.

Um auf der sicheren Seite zu sein, möchten Sie möglicherweise auch alle Ihre Daten auf CD / DVD oder auf einer externen Festplatte sichern. Während es wie ein Overkill klingt, können Sie sich auf eine zusätzliche Sicherung Ihrer Daten verlassen.

Erstellen einer Partition für Windows 8.1 Vorschau

Sobald Sie EaseUS Partition Master Free Edition heruntergeladen und installiert haben, ist die Neupartitionierung Ihrer Windows XP-Festplatte einfach. Wenn Sie Partition Master starten, wird Ihre Festplatte in einer übersichtlichen Benutzeroberfläche angezeigt (siehe Abbildung B). Wie Sie sehen können, habe ich auf meinem Beispielsystem eine 160-GB-Festplatte, die als 149-GB-Partition unter Windows konfiguriert ist XP ist installiert.

Abbildung B.

EaseUS Partition Master Free Edition bietet Ihnen eine benutzerfreundliche Oberfläche.

Wählen Sie zunächst Ihre Partition aus und wählen Sie dann im Bereich "Vorgänge" oder in der Symbolleiste die Option "Partition ändern / verschieben". Wenn das Dialogfeld Partition ändern / verschieben angezeigt wird, geben Sie die Größe der neuen Partition im Feld Nicht zugewiesener Speicherplatz nach an. Wie Sie in Abbildung C sehen können, habe ich eine 40-GB-Partition reserviert, indem ich 40956.6 in das Feld Nicht zugewiesener Speicherplatz nach eingegeben habe.

Abbildung C.

In meinem Beispiel erstelle ich eine 40-GB-Partition für Windows 8.1 Preview.

Klicken Sie zum Fortfahren auf OK. Wenn Sie dies tun, kehren Sie zum Hauptbildschirm zurück und sehen, wie Ihr Größenänderungsvorgang die Partition ändert, sobald sie abgeschlossen ist (siehe Abbildung D).

Abbildung D.

Partition Master zeigt Ihnen, wie Ihre neue Partitionskonfiguration aussehen wird.

Um den Vorgang zu starten, klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen auf der linken Seite der Symbolleiste. Es wird ein Bestätigungsdialogfeld gefolgt von einer Warnmeldung angezeigt (siehe Abbildung E). Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Computer herunterfahren aktiviert ist, und klicken Sie auf Ja, um beide zu bearbeiten.

Abbildung E.

Nachdem Sie auf die Schaltfläche Übernehmen geklickt haben, werden mehrere Bestätigungsdialogfelder bearbeitet.

Wenn Sie auf das letzte Ja klicken, wird Ihr System neu gestartet und in einer Partition Master-Umgebung gestartet, in der der Größenänderungsvorgang ausgeführt wird. Wenn es fertig ist, wird Ihr System heruntergefahren und Sie müssen es manuell einschalten. Wenn Sie dies tun, wird ein Partitionsmaster-Bildschirm angezeigt, der Ihnen anzeigt, dass der Vorgang erfolgreich war und Windows XP normal gestartet wird.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass alles ordnungsgemäß funktioniert, starten Sie Partition Master erneut, und die neue Partition wird angezeigt. Sobald Sie Partition Master schließen, können Sie Windows 8.1 Preview installieren.

Installieren von Windows 8.1 Preview auf der neuen Partition

Legen Sie zunächst Ihre Windows 8.1-Vorschau-DVD in das optische Laufwerk ein und starten Sie Windows XP neu. Wenn Ihr System von der DVD startet, beginnen Sie den Installationsvorgang wie gewohnt, indem Sie Ihre Spracheinstellungen auswählen und auf die Schaltfläche Jetzt installieren klicken (siehe Abbildung F).

Abbildung F.

Sie beginnen mit der Installation von Windows 8.1 Preview, indem Sie Ihre Spracheinstellungen auswählen und auf die Schaltfläche Jetzt installieren klicken.

Wenn Sie auf die Schaltfläche Jetzt installieren klicken, startet Setup im Hintergrund eine Reihe von Vorgängen. In einem Moment werden Sie aufgefordert, Ihren Produktschlüssel einzugeben und dann die Lizenzbedingungen zu akzeptieren. Wenn Sie dies tun, werden Sie aufgefordert, den Installationstyp auszuwählen, und wählen die Option Benutzerdefiniert aus (siehe Abbildung G).

Abbildung G.

Wenn Sie aufgefordert werden, den Installationstyp auszuwählen, wählen Sie die Option Benutzerdefiniert.

Anschließend werden Sie aufgefordert, auszuwählen, wo Sie Windows 8.1 Preview installieren möchten (siehe Abbildung H), und Ihre neue Partition auszuwählen. Auf diesem Bildschirm befinden sich zwar zusätzliche Optionen, Sie müssen jedoch keine auswählen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Weiter und fahren Sie wie gewohnt mit der Installation fort.

Abbildung H.

Sie wählen einfach Ihre neue Partition aus und klicken auf Weiter. Starten der Windows 8.1-Vorschau

Nach Abschluss der Installation startet Windows Setup Ihr ​​System ein letztes Mal neu und Sie sehen den in Abbildung I gezeigten neuen Dual-Boot-Bildschirm im Windows 8-Stil. Wie Sie sehen, wird die Windows 8.1-Vorschau automatisch in 30 Sekunden gestartet, wenn Sie dies tun Wählen Sie nicht Windows XP, das in diesem Menü als frühere Version von Windows aufgeführt ist.

Abbildung I.

Wenn der Windows Boot Manager-Bildschirm angezeigt wird, können Sie entweder Windows XP oder Windows 8.1 Preview starten.

Sie können jetzt einfach zwischen Windows XP und Windows 8.1 booten, indem Sie einfach eine Option im Menü auswählen.

zusätzliche Information

Wenn Sie Windows XP und Windows 8.1 Preview doppelt booten, müssen Sie einige Dinge verstehen, damit Sie nicht in Panik geraten, wenn sich das System anders verhält, als Sie es vielleicht erwarten. Bei der Installation von Windows 8.1 übernimmt der Boot-Manager des neuen Betriebssystems die gesamte Boot-Konfiguration Ihres Systems. Das offensichtlichste Beispiel hierfür ist natürlich das Startmenü. Die Übernahme geht jedoch tiefer als nur das Startmenü.

Zunächst sehen Sie jedes Mal, wenn Sie Ihr System starten, das Windows 8 Preview-Logo, einen Betta-Fisch, bevor Sie das Menü sehen. Auf den ersten Blick scheint dies, dass das System direkt in Windows 8.1 Preview startet und Windows XP nicht mehr verfügbar ist. Es gibt jedoch keinen Grund zur Sorge. Sobald das Windows 8-Logo verschwindet, wird das Startmenü angezeigt und Sie können entweder Windows XP oder Windows 8.1 Preview auswählen.

Das zweite, was auf den ersten Blick etwas seltsam erscheint, ist, wenn Sie Ihre Windows XP-Installation aus dem Startmenü auswählen. Wenn Sie dies tun, wird Ihr System tatsächlich neu gestartet, anstatt nur das Betriebssystem zu starten. Beim Neustart wird Windows XP automatisch gestartet. (Wenn Sie Windows 8.1 Preview auswählen, wird das Betriebssystem einfach gestartet.) Auch dies soll so funktionieren.

Das dritte, was Sie möglicherweise abschreckt, ist, was passiert, wenn Sie das Standardbetriebssystem ändern. Wenn Sie Windows XP als Standardbetriebssystem konfigurieren möchten, können Sie auf die Standardeinstellungen ändern klicken oder unten im Startmenü andere Optionen auswählen und den einfachen Anweisungen folgen. Dies bedeutet, dass das System nach Ablauf des Countdowns Windows XP anstelle von Windows 8.1 Preview startet. Wenn Sie jedoch Windows XP zum Standardbetriebssystem machen, ändert sich auch das Startmenü. Jetzt wird das Schwarzweiß-Startmenü von Windows XP wie in Abbildung J angezeigt. Wenn Sie das Startmenü von Windows XP verwenden, werden beide Betriebssysteme sofort gestartet, wenn Sie sie aus dem Menü auswählen.

Abbildung J.

Das Startmenü von Windows XP ist schwarzweiß.

Wenn Sie später entscheiden, dass Ihnen das Startmenü von Windows 8 besser gefällt, können Sie zurückschalten. Starten Sie dazu die Windows 8.1-Vorschau, starten Sie eine administrative Eingabeaufforderung und geben Sie den Befehl ein

bcdboot c: \ windows

Wenn Sie Ihr System neu starten, wird das Startmenü von Windows 8 erneut angezeigt.

Eine letzte Sache, die Sie möglicherweise etwas ablenkt, insbesondere wenn Sie ein eingefleischter Windows XP-Benutzer sind, ist, dass das Startmenü Windows XP als die frühere Version von Windows identifiziert. Um dies zu beheben, benötigen Sie ein anderes Drittanbieter-Tool wie EasyBCD. Mit der kostenlosen Version konnte ich die Option Startmenü bearbeiten verwenden, um den Menüeintrag in Windows XP umzubenennen (siehe Abbildung K).

Abbildung K.

Mit EasyBCD können Sie den Startmenüeintrag umbenennen. Was nimmst du?

Verwenden Sie diese Technik, um mit der Windows 8.1-Vorschau auf Ihrem Windows XP-System zu experimentieren? Was denkst du über Windows 8.1? Wie immer, wenn Sie Kommentare oder Informationen zu diesem Thema haben, nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit, um in den TechRepublic Community-Foren vorbeizuschauen und uns von Ihnen hören zu lassen.


© Copyright 2020 | mobilegn.com