Hinzufügen mehrerer NetBIOS-Namen für Windows-Server

Der NetBIOS-Name eines Servers wird immer noch als konsistenteste Kennung für Dateifreigaberessourcen verwendet. Jedes Mal, wenn wir auf eine Dateifreigaberessource im Format \\ Server \ Freigabe zugreifen, greifen wir auf den NetBIOS-Namen des Servers zu. Sie könnten auf Dateiressourcen im Format \\ server.fullyqualified.domain \ share zugreifen, aber ich kenne nicht viele Administratoren, die diesen Weg gehen.

Für den NetBIOS-Namen eines Servers wird dieser derzeit im Server-Manager als einzelner Wert festgelegt. Ein Windows-Server kann jedoch mehrere NetBIOS-Namen bereitstellen. Suchen Sie nicht weiter als nach Clusterdiensten, um einen Computernamen für einen Clusterdienst oder eine Clusterressource zu hosten. Dies ist die häufigste Implementierung mehrerer NetBIOS-Namen, die bereitgestellt werden. Beim Clustering unterscheidet sich der Name des Clustered Resource-Computers normalerweise von den Mitgliedsservern, sodass er problemlos zwischen den einzelnen Servern verschoben werden kann.

Der beste Grund, mehrere NetBIOS-Namen manuell auf einem einzelnen Server zu konfigurieren, besteht darin, etwas von einem Cluster auf einen eigenständigen Server zu verschieben. Ein gutes Beispiel ist die Migration eines Dateiserverclusters mit mehreren Computernamenressourcen auf einen einzelnen Server, der eine virtuelle Maschine ist. In den meisten Situationen werden Clusterdienste nur zur Bereitstellung der Verfügbarkeit verwendet. In der heutigen Infrastruktur kann diese Verfügbarkeit problemlos mit virtuellen Maschinen bereitgestellt werden. Möglicherweise können Sie von Windows Enterprise Edition auf Standard Edition zurücktreten, da zu diesem Zeitpunkt keine Clusterdienste erforderlich sind. Dies würde auch Ihre Windows-Kosten senken.

Sie können einen weiteren NetBIOS-Namen im Abschnitt HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ services \ LanmanServer \ Parameters der Windows-Registrierung hinzufügen, indem Sie den Zeichenfolgenwert OptionalNames hinzufügen. Wenn drei oder mehr NetBIOS-Namen erforderlich sind, verwenden Sie den gleichnamigen Wert mit mehreren Zeichenfolgen. Abbildung A zeigt den Namen VSERVER1, der einem vorhandenen Server hinzugefügt wurde. Abbildung A.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.
Dieser NetBIOS-Name wird nicht wie der "primäre" Name des Servers behandelt. Um die Namensauflösung zu erleichtern, empfehle ich, einen DNS-CNAME-Eintrag hinzuzufügen, der auf den Primärnamen des Servers verweist. Hinweis: Das Bearbeiten der Registrierung ist riskant. Stellen Sie daher sicher, dass Sie über eine überprüfte Sicherung verfügen, bevor Sie Änderungen vornehmen.

-------------------------------------------------- ------------------------------------------------

Bleiben Sie mit unserem kostenlosen Windows Server-Newsletter, der jeden Mittwoch zugestellt wird, über die neuesten Tipps und Tricks zu Windows Server 2003 und Windows Server 2008 auf dem Laufenden.

© Copyright 2020 | mobilegn.com