Greifen Sie in Windows 7 auf das echte Administratorkonto zu

Wie Sie wissen, ist das Benutzerkontensteuerungssystem (User Account Control, UAC) das Herz und die Seele des Sicherheitssystems in Microsoft Windows 7. Es wurde entwickelt, um Ihr System vor versehentlichen oder böswilligen Vorfällen zu schützen, die die Stabilität oder Sicherheit beeinträchtigen können, während Sie angemeldet sind Ein Konto mit Administratorrechten, über das Sie vollen Zugriff auf das System haben. Natürlich können Sie Verwaltungsvorgänge einfach ausführen, indem Sie die UAC-Eingabeaufforderung bearbeiten. Wenn Sie das UAC-System überhaupt nicht mögen, können Sie es auch einfach deaktivieren. Sie können beispielsweise die Einstellung Nie benachrichtigen im Fenster Einstellungen für die Benutzerkontensteuerung auswählen.

Es gibt jedoch sicherlich Zeiten, in denen es einfach schön wäre, sich mit einem guten, altmodischen, vollwertigen Administratorkonto bei Ihrem Windows 7-System anzumelden. Wenn Sie dies tun, wird niemals eine UAC-Eingabeaufforderung angezeigt.

In dieser Ausgabe des Windows-Desktopberichts werde ich erläutern, wie Sie das echte Administratorkonto in Windows 7 aktivieren und verwenden können.

Dieser Blog-Beitrag ist auch als TechRepublic-Fotogalerie und als TechRepublic-Download verfügbar.

Vorbehalt

Denken Sie jetzt daran, dass Microsoft große Anstrengungen unternommen hat, um zu verhindern, dass Sie das echte Administratorkonto verwenden, und, wie Sie sich vorstellen können, die Technik, die ich Ihnen hier zeigen werde, stark entmutigt. Daher muss ich betonen, dass Sie das echte Administratorkonto sehr sparsam verwenden sollten - machen Sie es niemals zu Ihrem Standardmodus! Vor diesem Hintergrund muss ich Sie auch warnen, dass Sie diese Technik auf eigenes Risiko anwenden.

Konto aktivieren

Während Sie vielleicht denken, dass Microsoft von der Verwendung des Administratorkontos von Windows 7 abrät, ist es tief im Inneren des Betriebssystems verborgen. Dies ist jedoch überhaupt nicht der Fall. Um das Administratorkonto zu finden, müssen Sie nur das Tool Lokale Benutzer und Gruppen suchen.

Öffnen Sie zunächst das Startmenü, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Computersymbol und wählen Sie im Kontextmenü die Option Verwalten. Wenn die Computerverwaltungskonsole angezeigt wird, rufen Sie das Navigationsfeld links auf und klicken Sie auf den Pfeil neben Lokale Benutzer und Gruppen, um den Zweig zu erweitern. Klicken Sie dann auf den Ordner Benutzer. Zu diesem Zeitpunkt können Sie das Administratorkonto anzeigen und auswählen (siehe Abbildung A) .

Abbildung A.

Wählen Sie das Administratorkonto aus.
Klicken Sie bei ausgewähltem Administratorkonto rechts im Bereich Aktionen unter Administrator auf Weitere Aktionen und wählen Sie im Menü Eigenschaften aus, wie in Abbildung B dargestellt .

Abbildung B.

Verwenden Sie das Menü Weitere Aktionen, um auf den Befehl Eigenschaften zuzugreifen.
Wenn das Dialogfeld Administratoreigenschaften angezeigt wird, deaktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen Konto ist deaktiviert (siehe Abbildung C ) und klicken Sie auf OK.

Abbildung C.

Das Administratorkonto ist standardmäßig deaktiviert.

Beachten Sie, dass Sie jetzt, da das Administratorkonto aktiviert ist, auch mit dem Konto im Tool Benutzerkonten in der Systemsteuerung arbeiten können.

Passwort einstellen

Standardmäßig verfügt das Administratorkonto über ein leeres Kennwort. Daher besteht die erste Aufgabe nach der Aktivierung des Kontos darin, ein Kennwort festzulegen - vorzugsweise ein komplexes Kennwort, das aus mindestens acht Zeichen besteht und Groß-, Klein- und Ziffern oder spezielle Symbole verwendet.

Klicken Sie bei ausgewähltem Administratorkonto im Bereich Aktionen unter Administrator unter Weitere Aktionen auf und wählen Sie den Befehl Kennwort festlegen aus. Es wird eine Warnung angezeigt, die erklärt, dass das Zurücksetzen eines Kennworts von außerhalb des Kontos selbst zu einem irreversiblen Informationsverlust führen kann (siehe Abbildung D) .

Abbildung D.

Wenn Sie den Befehl Kennwort festlegen auswählen, wird diese Warnung angezeigt.
Da das Administratorkonto jedoch noch nie verwendet wurde, können Sie ungestraft auf Weiter klicken. Wenn Sie dies tun, wird das in Abbildung E gezeigte Dialogfeld Kennwort für Administrator festlegen angezeigt, in das Sie das neue Kennwort in beide Textfelder eingeben können. Klicken Sie dann auf OK.

Abbildung E.

Sie werden aufgefordert, das Kennwort für das Administratorkonto einzugeben.
Bleiben Sie mit dem Windows Desktop-Newsletter von TechRepublic, der jeden Montag und Donnerstag zugestellt wird, über die neuesten Tipps und Tricks von Microsoft Windows auf dem Laufenden.

Anmelden als Administrator

Nachdem Sie das Administratorkonto aktiviert und das Kennwort festgelegt haben, ist die Verwendung des Kontos so einfach wie das Abmelden. Wenn der Abmeldevorgang abgeschlossen ist, werden der Begrüßungsbildschirm und ein Benutzersymbol für das Administratorkonto angezeigt (siehe Abbildung F) . Um sich als Administrator anzumelden, klicken Sie einfach auf das Symbol und geben Sie das richtige Passwort ein.

Abbildung F.

Sie sehen nun das Administratorkonto auf der Begrüßungsseite.

Wenn Sie dies tun, wird niemals eine UAC-Eingabeaufforderung angezeigt. Ich muss noch einmal betonen, dass Sie das echte Administratorkonto sparsam verwenden und es niemals zu Ihrem Standardbetriebsmodus machen sollten!

Was nimmst du?

Wie Sie sehen, ist es relativ einfach, das echte Administratorkonto in Windows 7 zu aktivieren, sobald Sie die Technik kennen. Wenn Sie jetzt wissen, wie es gemacht wird, werden Sie wahrscheinlich das Administratorkonto verwenden? Haben Sie die Benutzerkontensteuerung deaktiviert? Wenn ja, denken Sie, dass Sie es wieder aktivieren und stattdessen diese Technik verwenden werden? Wie immer, wenn Sie Kommentare oder Informationen zu diesem Thema haben, nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit, um in den TechRepublic Community-Foren vorbeizuschauen und uns von Ihnen hören zu lassen.

© Copyright 2020 | mobilegn.com