Zoom stellt auf der Zoomtopia 2019 Hardware-Updates für Konferenzen vor

So steigern Sie die Produktivität von Remote-Mitarbeitern Da immer mehr Tech-Profis auf Remote-Arbeit umsteigen, müssen IT-Abteilungen möglicherweise Änderungen an ihren Richtlinien vornehmen, damit Remoter die Aufgaben erledigen können.

Zoom zeigte eine komplette Liste neuer Software und Hardware, die Konferenzgespräche für den durchschnittlichen Geschäftsfachmann ein wenig einfacher machen sollen.

Die Plattform unterstützt Benutzer bereits bei der Abhaltung von Videokonferenzen, Webinaren und Chats auf Desktops, Telefonen, Mobilgeräten und Konferenzraumsystemen. Seit 2018 hat das Unternehmen der Plattform über 300 neue Upgrades hinzugefügt, darunter Live-Transkription, Simultanübersetzungen, ein Raumplanungssystem und andere Integrationen mit IoT-Geräten.

Künstliche Intelligenz: Ein Leitfaden für Unternehmensleiter (kostenloses PDF) (TechRepublic Premium)

Oded Gal, Chief Product Officer von Zoom, sprach mit TechRepublic über die neuen Versionen und Updates der Zoom-Software. Er sagte, das Unternehmen benutze künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen, dichte und standortbezogene Dienste, Gesichtserkennung und Personalisierung, um die Qualität von Besprechungen zu verbessern.

"Wir sind stolz darauf, dass alles, was wir bei Zoom erstellt haben - unsere Kernvideearchitektur für unsere Benutzeroberfläche - darauf ausgelegt ist, dass Ihre Besprechungen, wie unsere Kunden sagen, einfach funktionieren. Aber wir hören hier nicht auf", sagte Gal. "Es geht uns darum, Menschen zu befähigen, mehr mit Videokommunikation zu tun, z. B. intelligente Zoomräume schnell auf speziell entwickelten Geräten bereitzustellen, Zoom Phone in neuen Regionen und neuen Anwendungsfällen zu verwenden und mühsame Aufgaben wie das Erstellen und Teilen von Besprechungsnotizen zu optimieren Reibung zu beseitigen und durch befähigende Kommunikationserfahrungen zu ersetzen, damit Sie mehr tun können. "

Während der Veranstaltung Zoomtopia 2019 am Dienstag gab das Unternehmen bekannt, dass viele der neuesten Funktionen bis Januar 2020 verfügbar sein werden.

Zoomraum

Zoom-Benutzer können jetzt Besprechungspläne über die Funktion "Raum suchen" verwalten, mit der Benutzer anstehende Besprechungen anzeigen und Besprechungen im laufenden Betrieb planen können. Sie haben der Plattform ein Whiteboard hinzugefügt, das auf jedem Zoom Rooms for Touch-Gerät verwendet werden kann. Das Whiteboard verwendet ein interaktives Display und einen Computer, ohne dass ein Raumcontroller, eine Kamera oder Audiokomponenten erforderlich sind.

Benutzer können die Zoom Rooms-Kamera auch so einrichten, dass die Bildschirme automatisch gewechselt werden, je nachdem, wer spricht. Die Teilnehmer können jetzt in Zoom Profile erstellen, die sich an bestimmte Einstellungen erinnern. Wenn das Mikrofon die Stimme eines Teilnehmers aufnimmt, ändert es den Bildschirm auf seine spezifischen Einstellungen.

Die neue Dolmetscherfunktion erleichtert die Durchführung von Besprechungen in mehreren Sprachen. Benutzer können sich automatisch an den mit einem Dolmetscher verbundenen Feed anschließen, was in der Vergangenheit für Kunden ein Problem war.

"Unsere Idee ist, dass ich, wenn ich als Teilnehmer an einem Meeting teilnehme, die Sprache meiner Wahl auswählen kann und dann jedem Dolmetscher zuhören kann, der ebenfalls an dem Meeting teilnimmt", sagte Gal. "Der Dolmetscher gibt in Echtzeit weiter, was der Moderator sagt."

Zoom hat sogar eine Funktion hinzugefügt, mit der Unternehmen ihre eigenen Beschilderungen und Logos in die Videosoftware aufnehmen können. Es wird sogar Widgets für Dinge wie das Wetter und RSS-Feeds geben.

Eines der wichtigsten Merkmale, die das Unternehmen hervorhob, war die Integration der Zoom-Plattform in andere Office-Hardware. Mithilfe eines Zoom-Raumcontrollers können Kunden Steuerelemente für Beleuchtung, Fensterläden oder andere IP-gesteuerte Geräte hinzufügen.

Das Unternehmen gab eine Partnerschaft mit dem globalen Kommunikationsunternehmen Poly bekannt, das zwei neue, speziell entwickelte All-in-One-Videobalken erstellt hat, die das Videokonferenzerlebnis für Zoom Rooms erheblich vereinfachen.

"Mit der Poly Studio X-Serie wird die Verwendung von Zoom in einem Gruppen- oder Konferenzraum noch einfacher und leistungsfähiger", sagte Eric Yuan, CEO von Zoom, in einer Erklärung. "Ein Konferenzraum mit einem einzigen speziell für Zoom entwickelten Gerät bedeutet, dass Kunden Einfachheit, Benutzerfreundlichkeit und Innovation zur Hand haben."

Telefon zoomen

Während seines Interviews teilte Gal TechRepublic mit, dass das Unternehmen für das Zoom-Telefon seine Dienste auf Irland, Neuseeland und Puerto Rico ausdehne. Sie bieten bereits Service in den USA, Großbritannien, Kanada und Australien an, aber Gal sagte, das Unternehmen werde mit dem Beta-Test von Zoom Phone in Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Portugal, Spanien, Schweden und der Schweiz beginnen .

Gal stellte fest, dass der Zoom App Marketplace seit seiner Veröffentlichung im letzten Jahr ebenfalls rasante Fortschritte gemacht hat. Partner des Unternehmens und Entwickler von Drittanbietern haben mehr als 160 Apps erstellt. Zoom kann jetzt vollständig in Microsoft-Programme sowie andere Sicherheitsdienste wie NICE integriert werden.

Mithilfe von Otter.ai, Zoom Meetings, können Benutzer jetzt ein Live-Transkript erhalten, das in Echtzeit geändert und angepasst werden kann. "Wir führen es in unsere Benutzeroberfläche ein, sodass Sie jetzt tatsächlich alles von unserem eigenen Kunden unterstützen können", sagte Gal.

Mit dem neuen und verbesserten Zoom können Kunden tatsächlich Notizen machen, Aktionselemente erstellen und Zeitleisten innerhalb der Videoplattform erstellen.

Mithilfe der KI erstellt das Zoomsystem automatisch Listen mit Aktionselementen, die nach Beendigung des Meetings an alle Teilnehmer gesendet werden.

"In der Vergangenheit mussten mehrere Dienste kombiniert werden, und es war für den Endbenutzer und den Organisator aufgrund der Komplexität, alle Dienste zusammenzuführen, sehr schwierig. Jetzt führen wir sie in unseren Kunden ein und machen sie benutzerfreundlich und benutzerfreundlich einfach zu organisieren ", sagte Gal. "Wir erweitern unseren Service wirklich und mit Zoom Meeting führen wir eine Reihe neuer Funktionen ein und integrieren alle Arten neuer Technologien und Schnittstellen. Wir möchten den Kunden die Möglichkeit geben, diese für mehrere Funktionen zu nutzen und sie in das Internet zu integrieren." nächste Stufe mit der neuen Technologie, die wir anbieten. "

5G und Mobile Enterprise Newsletter

Mobile Sicherheit, Remote-Support, 5G-Netzwerke und die neuesten Telefone, Tablets und Apps sind einige der Themen, die wir behandeln werden. Lieferung dienstags und freitags

Heute anmelden

© Copyright 2020 | mobilegn.com