Warum mehr als die Hälfte der Frauen die Tech-Industrie verlässt

Warum mehr als die Hälfte der Frauen die Technologiebranche verlässt Zahlreiche Herausforderungen führen dazu, dass Frauen in der Technologiebranche ihren Arbeitsplatz verlassen. Hier ist, was es braucht, um sie zum Bleiben zu bringen.

Laut einer früheren Studie des Zentrums für Work-Life-Policy verlässt mehr als die Hälfte der Frauen im Technologiebereich die Branche zur Mitte ihrer Karriere, was mehr als der doppelten Rate von Männern entspricht. Die Hauptgründe, warum Frauen derzeit die Technologie verlassen, waren schwache Unterstützung durch das Management (23%), mangelnde Chancen (20%) und mangelnde Vereinbarkeit von Beruf und Familie (22%), so Capital One.

Der am Dienstag veröffentlichte Bericht „Women in Technology“ von Capital One befragte 250 Frauen, die mindestens acht Jahre in technischen Berufen geblieben waren und leitende Positionen innehatten, sowie 200 Frauen, die nach drei oder mehr Jahren die Tech-Branche verlassen hatten. Der von YouGov durchgeführte Bericht identifizierte die notwendigen Eigenschaften, die Frauen benötigen, um im technischen Bereich erfolgreich zu sein, und gab Unternehmen Ratschläge, wie mehr Frauen gehalten werden können.

Transgender-Mitarbeiter im Technologiebereich: Warum diese "fortschrittliche" Branche mehr zu tun hat, um eine echte geschlechtsspezifische Inklusivität zu erreichen (TechRepublic-Titelgeschichte)

Die geschlechtsspezifische Vielfalt ist ein langjähriges Problem in der Belegschaft und insbesondere in der Technologiebranche. Frauen sind zahlenmäßig unterlegen, unterbezahlt und werden im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen übersehen. Sie stehen notorisch vor größeren Herausforderungen als Männer und zwingen viele Frauen, letztendlich ihre technischen Positionen zu verlassen.

Die Mehrheit der Frauen, die im technischen Bereich bleiben (73%), gab an, dass sie erwägen, ihre technische Karriere irgendwann zu verlassen, da die Aufstiegschancen begrenzt sind (27%), die Vergütung im Vergleich zu männlichen Kollegen ungerechtfertigt ist (25%) und das Management nur wenig unterstützt wird ( 22%), fand der Bericht.

"Frauen, die in der Technologiebranche geblieben sind, bewerten die Arbeit selbst als den wichtigsten Faktor für den Verbleib in ihrem Bereich", sagte Julie Elberfeld, Senior Vice President für Karten- und Kleinunternehmenstechnologie bei Capital One. "Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass Frauen irgendwie nicht für technische Bereiche verdrahtet sind oder nicht die Fähigkeiten haben, diese Karrieren zu übernehmen, aber unsere Umfrage beweist das Gegenteil. Frauen lieben herausfordernde, bedeutungsvolle Arbeit, die intellektuell anregend ist."

Frauen, die in der Technik bleiben

Da viele Frauen im technischen Bereich ihre Arbeit lieben, müssen sie ihre eigenen Gründe dafür schaffen, in einer Branche zu bleiben, in der sie sich nicht willkommen fühlen, heißt es in dem Bericht. Die Hauptgründe, warum Frauen in der Technik bleiben, waren gute Arbeit (56%), Freude an der Arbeit mit anderen Technologen (44%) und ihre Liebe zur Arbeit (43%).

Frauen, die leitende Positionen in der Technik innehatten, nannten intellektuell herausfordernde Arbeit (39%) und Work-Life-Flexibilität (31%) als Hauptgründe für ihren Aufenthalt. Während diese Gründe denen ähneln, die von Frauen angeführt wurden, die sich entschieden haben, in erster Linie im technischen Bereich zu bleiben, führten Frauen in Führungspositionen ihren Erfolg auch auf ihre eigene Entschlossenheit und Entschlossenheit zurück (30%).

"Wie ich sind auch die meisten Frauen in der Technologie zielgerichtet und finden Erfolg in einem Job, der dies belohnt", sagte Elberfeld. "Leider sind es die externen Umweltfaktoren wie mangelnde Unterstützung durch das Management oder faire Bezahlung, die dazu führen, dass so viele Frauen die Branche verlassen."

Fast alle weiblichen Techniker, die in ihrer Karriere geblieben sind (93%), bewerteten den Sinn des Ziels laut dem Bericht als ein sehr wichtiges Merkmal für erfolgreiche Einzelpersonen. Frauen skizzierten jedoch auch andere Eigenschaften, die notwendig sind, um in der Technologiewelt nicht nur zu überleben, sondern auch erfolgreich zu sein.

"Frauen in der Technologie müssen Grit haben. Diese Idee von Grit war eine Vermutung, die ich hatte, und ich bat darum, in die Umfrage aufgenommen zu werden, da ich nach meiner eigenen Erfahrung das Gefühl hatte, dass meine Ausrichtung auf Ausdauer vielleicht einen Unterschied machte, und ich höre andere Frauen Sprechen Sie über Grit in ihrem Erfolg ", bemerkte Eberfeld. "In der Studie haben wir gesehen, dass Frauen der Meinung waren, dass ein Teil ihres Erfolgs auf ihrem eigenen Sinn für Grit, Entschlossenheit, Ausdauer und Konzentration beruht. Insbesondere 94% der Frauen, die leitende Positionen erreicht haben, sind zuversichtlich, eine zu finden Lösung für schwierige technische Probleme. "

Wie Tech-Unternehmen Frauen zum Bleiben ermutigen können

Von den Frauen, die im technischen Bereich blieben, gaben 75% an, weibliche Vorbilder in ihrem Unternehmen zu haben, 45% gaben an, an Peer Groups teilzunehmen, und 56% gaben an, Schulungsmöglichkeiten erhalten zu haben.

Um Unternehmen dabei zu helfen, ihre weiblichen technischen Talente zu halten, wurden in dem Bericht die folgenden fünf Tipps aufgeführt:

  1. Geben Sie Frauen herausfordernde und lohnende Arbeit mit Aufstiegschancen.
  2. Stellen Sie sicher, dass die richtigen Schulungen zur richtigen Zeit für weibliche Mitarbeiter verfügbar sind.
  3. Bieten Sie Frauen Work-Life-Balance und faire Bezahlung.
  4. Förderung von Mentoring, Peer-Netzwerken und sozialen Verbindungen speziell für Frauen.
  5. Unterstützen Sie Frauen dabei, ihren Sinn zu finden und zu vertiefen.

Für Unternehmen, die solche Unterstützung anbieten, ermutigte Elberfeld Frauen, folgende Vorteile zu nutzen: "Wenn Ihr Unternehmen über ein Peer-Group- oder Mentoring-Programm verfügt, sollten Sie sich an diese Frauengruppen wenden, um Unterstützung zu erhalten."

"Suchen Sie auch weiterhin nach herausfordernder Arbeit", fügte Elberfeld hinzu. "Es gibt einen Grund, warum Sie sich für diesen Karriereweg entschieden haben, und es ist wichtig, sich weiterhin intellektuell zu stimulieren."

Weitere Informationen finden Sie in den drei Fehlern, die Tech-Unternehmen bei der Bindung von Frauen an TechRepublic machen.

Technische Nachrichten Sie können Newsletter verwenden

Wir liefern die besten Business-Tech-Nachrichten über die Unternehmen, die Menschen und die Produkte, die den Planeten revolutionieren. Täglich geliefert

Heute anmelden

Siehe auch

  • Dark Web: Ein Spickzettel für Profis (TechRepublic)
  • Tech-Konferenzen und Veranstaltungen im Jahr 2019 (TechRepublic-Download)
  • Richtlinienpaket: Ethik am Arbeitsplatz (TechRepublic Premium)
  • Fernarbeit 101: Leitfaden für Fachleute zu den Werkzeugen des Handels (ZDNet)
  • 5 besten Tischkonverter für 2019 (CNET)
  • Die 10 wichtigsten iPhone Apps aller Zeiten (Download.com)
  • Technische Geschichte: Schauen Sie sich unsere Berichterstattung an (TechRepublic on Flipboard)

© Copyright 2020 | mobilegn.com