DIY: Erstellen Sie ein Datenbankformular in der LibreOffice Base Design View

Mit LibreOffice Base können Sie Datenbanken erstellen, die dank des praktischen Formular-Tools von jedem Benutzer verwendet werden können. Mit dem Formulargenerator können Sie mehrere benutzerfreundliche Formulare erstellen, die die Dateneingabe in die Datenbanken ermöglichen. Es gibt zwei Möglichkeiten, Formulare mit LibreOffice Base zu erstellen: den Formularassistenten oder die Entwurfsansicht. Ich habe gezeigt, wie der Formularassistent funktioniert, und jetzt werde ich mich auf die Entwurfsansicht konzentrieren.

Was ist die Designansicht?

In der Entwurfsansicht können Sie Formulare mit viel mehr Flexibilität erstellen. Es verwendet eine Drag & Drop-Oberfläche, über die Sie verschiedene Elemente erstellen und diese Elemente mit Datenbanktabellen verknüpfen können. Am Ende haben Sie genau das Formular, das Sie benötigen, um die Daten in Ihre Datenbank einzugeben. Sie sind nicht mehr von den wenigen Vorlagen abhängig, die im Formularassistenten enthalten sind.

Diese Anpassung ist mit einem Preis verbunden: Die Verwendung der Entwurfsansicht ist nicht so einfach wie der Formularassistent. Es braucht Zeit, um die Verwendung der Entwurfsansicht zu beherrschen, aber sobald Sie dies getan haben, können Sie erstaunliche Formulare erstellen.

In diesem Tutorial erkläre ich, wie Sie mit der Entwurfsansicht zwei Elemente erstellen. Sie können zahlreiche Arten von Elementen hinzufügen, aber was hinzugefügt werden kann, hängt von Ihrer Datenbank ab. Je komplexer die Datenbank ist, desto komplexer können Ihre Formulare sein. Achten Sie genau auf die Schritte, denn wenn Sie einen verpassen, werden Sie mehr Haare herausziehen als Formen erstellen.

Schritt eins: Öffnen Sie die Datenbank, die für das Formular verwendet werden soll

Öffnen Sie LibreOffice Base und wählen Sie im Öffnungsassistenten die Datenbank aus, die Sie verwenden möchten, aus der Dropdown-Liste Datenbank. Klicken Sie im Datenbankfenster ( Abbildung A ) im oberen Bereich auf den Link Formular in Entwurfsansicht erstellen. Sobald Sie das Fenster "Entwurfsansicht" geöffnet haben, können Sie beginnen. Abbildung A.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Schritt zwei: Fügen Sie ein Beschriftungselement hinzu

Wir werden zwei Elemente erstellen, die die Eingabe eines Vor- und Nachnamens ermöglichen. Dazu müssen Sie zunächst ein Label-Element hinzufügen. Wählen Sie in der linken Seitenleiste die Schaltfläche Beschriftungsfeld aus und ziehen Sie das Beschriftungsfeld in den Arbeitsbereich ( Abbildung B ). Sie können die Größe des Etiketts mithilfe der Ziehpunkte ändern, wenn Sie möchten. Abbildung B.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.
Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das neu erstellte Element und wählen Sie Steuerung. In diesem neuen Fenster ändern Sie die ersten beiden Felder in Vorname ( Abbildung C ) und schließen dann das Kontrollfenster. Abbildung C.

In diesem Fenster können Sie ziemlich viel bearbeiten. Im Moment sind nur die ersten beiden Felder notwendig.

Schritt drei: Hinzufügen eines Datenelements

Hier wird es etwas knifflig. Wir müssen ein Datenelement (in diesem Fall ein Textfeld) hinzufügen, das einem Datenfeld aus Ihrer zuvor erstellten Tabelle zugeordnet ist. Wählen Sie dazu das Textfeldsymbol in der linken Seitenleiste aus und ziehen Sie das Feld rechts neben das Beschriftungsfeld und zeichnen Sie es ( Abbildung D ). Stellen Sie sicher, dass dieses erste Textfeld mit dem zugehörigen Beschriftungsfeld übereinstimmt (sie können später gruppiert werden). Abbildung D.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Schritt vier: Verknüpfen Sie das Datenelement mit einem Datenfeld

Jetzt kommt der lustige Teil. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das neue Textfeld und wählen Sie Formular. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Fenster die erforderliche Tabelle aus dem Dropdown-Feld Inhalt aus ( Abbildung E ). Dadurch wird das Element einer Tabelle zugeordnet, sodass Sie das Element einem bestimmten Feld in der Tabelle zuordnen können. Der verfügbare Inhalt hängt von den Tabellen ab, die in der Datenbank verfügbar sind, mit der Sie verbunden sind. Abbildung E.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.
Nachdem Sie den Inhalt ausgewählt haben, schließen Sie das Fenster und klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Textfeld. Dieses Mal wählen Sie Steuerung, wodurch ein Fenster geöffnet wird ( Abbildung F ). Dieses Fenster öffnet sich direkt zur Registerkarte Daten, auf der Sie Ihre nächste Konfiguration vornehmen müssen. Abbildung F.

Auf der Registerkarte Daten sehen Sie das Dropdown-Menü Datenfeld. Hier haben Sie das Element einem Feld in der Tabelle zugeordnet. Wenn Sie das Datenfeld nicht festlegen, werden im Textfeld keine Daten zur Datenbank hinzugefügt. Wenn Sie den Inhalt im vorherigen Schritt nicht zuerst auswählen, können Sie das Datenfeld nicht auswählen. Wählen Sie für dieses bestimmte Element Vorname aus der Dropdown-Liste Datenfeld aus und schließen Sie das Fenster. Wiederholen Sie nun die vorherigen Schritte, um eine Nachnamenbezeichnung und ein Textfeld zu erstellen.

Schritt fünf: Elemente gruppieren

Ich empfehle dringend, Elemente zu gruppieren, damit sie sich in Ihrem Formular leichter verschieben lassen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie eine komplizierte Form haben. Gehen Sie wie folgt vor, um Elemente zu gruppieren (z. B. möchten Sie die Bezeichnung Vorname und das Textfeld Vorname gruppieren):

  1. Wählen Sie das Zeigerwerkzeug aus der linken Seitenleiste.
  2. Klicken und ziehen Sie, um die beiden zu gruppierenden Elemente auszuwählen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Elemente und gehen Sie zu Gruppe | Gruppe.

Wenn Sie eines der Elemente verschieben, werden beide zusammen verschoben.

Schritt sechs: Speichern Sie Ihr Formular und testen Sie

Gehen Sie zu Datei | Speichern Sie und geben Sie Ihrem Formular einen Namen. Klicken Sie zum Testen des Formulars auf die Schaltfläche Entwurfsmodus Ein / Aus in der unteren linken Ecke. Das Formular ändert den Modus, sodass Sie Daten eingeben können ( Abbildung G ). Geben Sie die Daten ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Daten in der Datenbank aufzuzeichnen. Abbildung G.

Herzliche Glückwünsche! Sie haben Ihr erstes Formular in der Entwurfsansicht erstellt. Jetzt können Sie mit Ihren Datenbankformularen so kreativ werden, wie Sie möchten.

© Copyright 2021 | mobilegn.com