ConceptDraw PROJECT 6-Test: Eine Vanilla-Projektmanagement-Anwendung

ConceptDraw PROJECT 6 ist ein visuelles Projektmanagement-Tool, das für Windows und Mac verfügbar ist. In diesem Test skizziere ich, was meiner Meinung nach das Tool richtig macht und wo es zu kurz kommt, insbesondere im Vergleich zu seinen Hauptkonkurrenten Microsoft Project, Microsoft Visio und Mindjet MindManager.

Installation

ConceptDraw PROJECT 6 kostet 219 USD und funktioniert unter Windows XP / Windows Vista / Windows 7 / Windows 8 und Mac OS X 10.7 / OS X 10.8. Sie können eine Testversion herunterladen, die als Teil von ConceptDraw Office gebündelt ist. Ich habe eine Testversion für diese Bewertung heruntergeladen.

Dem Download-Prozess fehlt die Schnelligkeit, die Testversionen von Microsoft Visio, Microsoft Project und MindManager vor Jahren eingestellt haben. Zum Beispiel wird die Testversion als Teil einer größeren ConceptDraw PROJECT-Testversion (ein Paket aller ihrer Anwendungen) gebündelt, was einen langsamen Download von 339 MB ermöglicht (zumindest über mein Kabel-Breitband). Die Installationsroutine ist ebenfalls langsam, und im Dialogfeld für den Installationsfortschritt fehlt die Schärfe, die Sie in Microsoft Project, Visio und ähnlichen Anwendungen sehen.

Die Testversion enthält ein optionales Video-Tutorial zum Download-Vorgang. Ich habe versehentlich darauf geklickt, weil die Download-Anweisungen unter einem verwirrenden Seitendesign leiden. Warum ein Unternehmen 2013 ein Video-Tutorial für eine Download-Seite einbindet, ist mir ein Rätsel.

Nach Abschluss der Installation konnte ich ConceptDraw PROJECT 6 direkt starten, wodurch sie nach einer ziemlich frustrierenden Erfahrung beim Anmelden, Herunterladen und Installieren ein wenig eingelöst wurden.

Visuelle Werkzeuge

Die Hauptstärke von ConceptDraw PROJECT 6 sind die visuellen Tools. Die Anwendung macht einen starken ersten Eindruck, wenn sie in ein leeres Gantt-Diagramm geöffnet wird. Die Anwendung ist übersichtlich und die Funktionen sind sehr gut zugänglich. Abbildung A zeigt ein Microsoft Project Gantt-Diagramm (* mpx), das ich in ConceptDraw PROJECT 6 importieren konnte.

Abbildung A.

Gantt-Diagramm (Siehe vergrößerte Ansicht dieses Bildes.)

Noch besser ist, dass der Microsoft Project-Import sauber und zweckmäßig ist. Ihr Kilometerstand kann je nach Komplexität Ihres Gantt-Diagramms variieren. Ich empfehle daher, die Importe solcher Daten während des Testzeitraums anhand eines Querschnitts Ihrer typischen Gantt-Diagramme zu testen.

Wenn ich die Gantt-Diagrammfunktionen in Microsoft Project und ConceptDraw PROJECT 6 vergleiche, besteht immer noch eine Paritätslücke. Ein gutes Beispiel ist, dass ConceptDraw PROJECT 6 gerade erweiterte Optionen für die Auswahl von Ressourcentypen gestartet hat. Während die Implementierung von Ressourcentypen flüssig und sauber ist, verfügt Microsoft Project in den letzten Versionen über Ressourcentypen.

ConceptDraw PROJECT 6 enthält auch eine Funktion zur Ressourcennutzung. Wenn der Indikator für einen bestimmten Tag blau ist, ist die Ressource zu weniger als 100% ausgelastet. Ein dunkelblauer Balken bedeutet, dass das Teammitglied zu 100% ausgelastet ist. Ein roter Balken bedeutet, dass das Teammitglied zu über 100% ist.

Benutzerdefinierte Ansichten

Ein weiterer Bereich, den ConceptDraw PROJECT 6 richtig macht, besteht darin, dass Benutzer benutzerdefinierte Ansichten für ihre Projekte erstellen können, wodurch es einfach ist, einen Querschnitt von Aufgaben in jedem Bericht anzuzeigen. Sie haben auch die Möglichkeit, benutzerdefinierte Ansichten für die spätere Verwendung zu speichern. Diese benutzerdefinierten Ansichten können nützlich sein, um Ansichten für bestimmte Teammitgliedsrollen einzurichten. Ansichten sind eine großartige Möglichkeit, Informationen zum Projektmanagement zu demokratisieren.

Projekt-Dashboard

Das Projekt-Dashboard ( Abbildung B ) ist ein weiteres Highlight, da das Layout die Projektinformationen zur einfachen Bezugnahme zusammenfasst.

Abbildung B.

Ein Beispiel für ein Projekt-Dashboard (Sehen Sie sich eine vergrößerte Ansicht dieses Bildes an.)

Keine Cloud-Integration

In ConceptDraw PROJECT 6 fehlt die Cloud-Integration sofort. Microsoft Project und Visio sind SharePoint- und SkyDrive-freundlich. Sogar MindManager ist über die ProjectDirector-Plattform von Mindjet mit der Cloud verbunden. Die Cloud ist Standard für Unternehmen und insbesondere für geografisch verteilte Teams.

Druckverbesserungen als Hauptmerkmale im Jahr 2013

ConceptDraw PROJECT 6 bietet verbesserte Funktionen zum Drucken von Gantt-Diagrammen auf großformatigem Papier oder zum Drucken mehrerer Projekte auf ein Dokument. Die Anforderung, Gantt-Diagramme auf großen Blättern zu drucken, führt mich einige Jahre zurück in die Zeit vor der Cloud und auf Laptops. Es ist nicht meine Aufgabe, das Feedback zu bestreiten, das ein Entwickler von seinen Kunden erhält, obwohl dies ein ziemlicher Kontrast zu den heutigen Software-as-a-Service-Apps (SaaS) und Umgebungen ist, in denen Teammitglieder elektronisch mit Projektplänen interagieren.

Ökosystem für Lösungen und Add-Ins

Als ich in ConceptDraw PROJECT 6 die Registerkarte "Solutions Park" sah, dachte ich, dass dies der Schlüssel zu einem Schatz an Vorlagen, Add-Ins und dergleichen sein könnte. Ich habe in meinem Prozess nichts dergleichen gefunden (vielleicht wusste ich einfach nicht, wo ich suchen sollte). Einige weitere Untersuchungen ergaben jedoch Lösungen für agile und neutrale Projektmanagementmethoden und -vorlagen für typische Ergebnisse von Projektmanagern.

Fazit

ConceptDraw PROJECT 6 hat einen attraktiven Preis und eine attraktive Benutzeroberfläche, aber insgesamt wirken seine Funktionen wie Vanille. Der Mangel an Cloud-Unterstützung und das Hinzufügen verbesserter Ressourcen und Druckunterstützung geben dem Produkt das Gefühl, dass es immer noch mit dem Rest des Marktes Schritt hält, der sich auf Teamzusammenarbeit und interaktivere Planungsoptionen konzentriert.

© Copyright 2021 | mobilegn.com