Fünf Tipps für umweltfreundliche Computer-Upgrades

Vielleicht haben Sie darüber nachgedacht, Ihr System zu Hause zu aktualisieren - oder Sie sind dafür verantwortlich, eine ganze Abteilung voller PCs zu unterhalten. Welche einfachen und kostengünstigen Änderungen können Sie vornehmen, um die Energieeffizienz Ihrer Systeme zu steigern und im Allgemeinen umweltfreundlicher zu werden?

1: Geben Sie Ihren Systemen das einmalige

Der erste Ausgangspunkt für die Überlegung, was aktualisiert werden soll, ist eine allgemeine Überprüfung des Systemzustands. Wie alt ist es? Ist Ihr Monitor schon eine Weile da? Befindet sich auf Ihrem Schreibtisch ein Drucker, der ersetzt oder recycelt werden kann? Arbeitet Ihr System hart daran, die Informationen herauszupumpen - etwas, das durch ein RAM-Upgrade behoben werden könnte? Die drei größten Energieverluste in Ihrem PC sind der Mikroprozessor, die Grafikkarte und der Monitor. Führen Sie eine schnelle Bewertung durch und überlegen Sie, welches Element leicht durch ein energieeffizienteres Gegenstück ersetzt werden kann. (Hinweis: Wählen Sie etwas anderes als die CPU.)

2: Suchen Sie nach einem Niederspannungsglanz

Wenn Sie immer noch einen alten CRT-Monitor verwenden (verwendet jemand diesen noch?), Ersetzt ein einfaches Upgrade, mit dem Sie viel Energie sparen, den großen klobigen Monitor durch ein schönes, schlankes LCD-Modell. Besuchen Sie die Websites Ihrer bevorzugten Monitorhersteller und lesen Sie die Bewertungen. Überprüfen Sie dann die EPEAT-Registrierung, scrollen Sie auf der Seite nach unten und klicken Sie auf den Link Anzeigen. EPEAT bewertet die Energieeffizienz und zeigt Modelle mit einem Silber-, Bronze- oder Goldstern an, damit Sie eine fundierte Auswahl treffen können. Durch den Handel mit diesem CRT-Monitor sparen Sie nicht nur Strom, sondern entfernen auch einige ziemlich giftige Substanzen - Blei, Quecksilber, Barium, Cadmium und mehr. Stellen Sie sicher, dass Sie den Monitor umweltfreundlich recyceln, anstatt das Monster einfach in den Müll zu werfen.

3: Geben Sie Ihrem System mehr, um sich an Sie zu erinnern

Dies ist eine einfache Lösung und auch ziemlich billig. Durch das Aktualisieren des Arbeitsspeichers in Ihrem System kann Ihr Computer schneller verarbeitet werden. Dies verkürzt die Zeit, die das System mit Ihren Daten verbringt, und senkt den Gesamtstromverbrauch. Sie können RAM online an einer beliebigen Anzahl von Stellen kaufen (machen Sie Ihre Hausaufgaben, um einen guten Anbieter zu finden) und die Chips dann selbst installieren, indem Sie sie in die Speichersteckplätze auf der Hauptplatine des PCs einrasten lassen. Wenn Sie nicht sicher sind, wie viel Speicher Sie haben, überprüfen Sie Ihre Systemeigenschaften, indem Sie auf Start klicken und mit der rechten Maustaste auf Computer klicken. Auf der Seite System wird angezeigt, wie viel RAM derzeit installiert ist ( Abbildung A ).

Abbildung A.

Auf der Seite System erfahren Sie, wie viel RAM in Ihrem System installiert ist.

4: Holen Sie sich eine umweltfreundlichere Batterie

Laptop-Batterien können schmerzhaft sein. Abhängig von Ihrem Lieblingsmodell erhalten Sie möglicherweise ein paar süße Stunden freie, nicht angeschlossene Zeit, und dann ... taucht diese nervige Blase auf, die Ihnen mitteilt, dass Ihre Stromressourcen schnell aufgebraucht sind. Ältere Laptop-Batterien enthalten möglicherweise gefährliche Chemikalien wie Blei und gelten daher nicht als grün. Sie beginnen auch mit der Zeit zu verblassen. Sie beginnen zu versagen, wenn sie älter werden und weniger aufladen und mehr ablassen.

Sie können ein bisschen umweltfreundlicher werden - und vielleicht den Stromverbrauch steigern -, indem Sie in einen neuen, grünen Laptop-Akku investieren. Ein Beispiel ist der Boston Power Enviro-Akku, der mit einer ganzen Reihe von HP Laptop-Modellen funktioniert. Sie können den Enviro 1.000 Mal aufladen und er besteht aus umweltfreundlichen Materialien. Nicht alle Laptop-Hersteller stellen umweltfreundliche Batterien her. Überprüfen Sie jedoch Ihre bevorzugten Websites, um festzustellen, ob eine für Ihr System verfügbar ist.

5: Skalierbarkeit

Wenn Sie darüber nachdenken, ist es ziemlich ineffizient, Dinge vollständig ein- oder auszuschalten, wenn Sie ein wenig Strom benötigen. Aus dem gleichen Grund pumpen die meisten Netzteile eine konstante Stromrate für alles, was Sie tun - einen Film ansehen, eine Symphonie hören oder Minesweeper spielen. Unternehmen bieten jetzt Netzteile an, mit denen Sie die benötigte Leistung so skalieren können, dass Sie nur die für diese bestimmte Aktivität erforderliche Leistung beziehen. Es gibt eine Website namens 80 Plus, die Ihnen dabei helfen kann, dies herauszufinden. Dort finden Sie Informationen zu verschiedenen Netzteilen verschiedener Hersteller.

Einfache Maßnahmen

Wie Sie sehen können, können einfache (und auch kostengünstige) Upgrades einen großen Unterschied darin machen, wie viel Strom Ihr PC verbraucht. Fangen Sie klein an und bauen Sie diese Energieeinsparungen im Laufe der Zeit auf. Sie werden überrascht sein, wie diese Dynamik zunimmt. Vielleicht inspirieren Sie eine grüne Bewegung in Ihrem Unternehmen!

© Copyright 2021 | mobilegn.com