Schauen Sie sich zunächst die Astute ViSX All-Flash-Speicher-Appliance an

Astute, ein in San Diego ansässiges Unternehmen für Speichergeräte, bringt eine All-Flash-Datenspeichergerät für mittelständische Unternehmen auf den Markt. Sicherlich ist Flash-Speicher nichts Neues - mein Freund hat eine SSD in seinem PC. Was ist an der ViSX-Appliance so bedeutsam?

Was ist eine Datenspeicher-Appliance?

Eine Speicher-Appliance ist eine Rack-Box, die mit Festplatten, Hochgeschwindigkeits-Netzwerkschnittstellen und leistungssteigernden Extras gefüllt ist (ja, es ist eine physische Sache und hat nichts mit virtuellen Appliances zu tun).

Die Pflege und Fütterung eines Gerätegestells hat sich geändert. Vor zwanzig Jahren war ein 19-Zoll-Geräte-Rack in einem Computerraum voller physischer Server mit jeweils einigen Festplattenschächten. Vor zehn Jahren war es voller Blades, und für die großen Dateien wurde ein Stück SAN hinzugefügt. Jetzt ist das Rack geladen Mit vielen Ressourcen - viel CPU, Speicher und Speicher. Ein Virtualisierungsmanager wie VMware Virtual Center, Microsoft Hyper-V oder Citrix XenServer zerlegt und parzelliert Ressourcen als tausend virtuelle Server.

Wie schaufelt man viel Stauraum in ein Gestell? Durch Einschrauben einer ViSX-Speicher-Appliance. Sie kaufen es, stecken es in das Rack und verwenden ein Plug-In, um es unter die Kontrolle von VMware zu stellen. Sie berühren Ihre vorhandenen VMware-Server nicht und aktualisieren Ihr SAN-Array nicht.

Alternativen für Speichergeräte

Müssen Sie ein Gerät kaufen? Lohnt es sich, diese alten sich drehenden Festplatten in Ihren Kundencomputern gegen neue SSDs auszutauschen? Die Leistungssteigerung könnte die Reaktionszeit von tausend Kunden verkürzen. Vielleicht. Das Hinzufügen von Speicherplatz wie diesem kann umständlich und teuer sein. Das Herunterfahren physischer Produktionsmaschinen, das Übertragen von Daten und das Aktualisieren von Treibern erfordert Zeit, Planung und fachmännische Arbeit.

Was ist mit Ihrem SAN (Storage Area Network)? Lohnt es sich, den vorhandenen rotierenden Festplatten eine Reihe von SSDs hinzuzufügen? Vielleicht. Das SAN ist möglicherweise nicht für die hohe Leistung von SSDs ausgelegt, sodass Sie möglicherweise den Nachteil des Preisschilds ohne den Vorteil der Geschwindigkeit erhalten.

IOPS blitzschnell

Der Vorteil von Flash-Disks hat alle berührt. Wenn Sie versuchen, Ihrem Freund IoT (Internet der Dinge) zu erklären, müssen Sie möglicherweise Sätze wie "Eigentlich ist es wichtig" und "Nein, warten Sie, kommen Sie zurück" einfügen. Versuchen Sie, dieser Person SSDs (Solid State Drives) zu erklären, und Sie werden möglicherweise feststellen, dass sie bereits eine besitzt.

Ein Freund von mir hat kürzlich seinen PC-Speicher von einer mechanisch drehenden Festplatte (Festplattenlaufwerk) auf eine SSD (Solid State Drive) aktualisiert, die mit Samsung-Flash-Speicher gefüllt ist. Er hatte den Kauf verschoben, weil die SSD-Kapazität so viel teurer ist als die HDD-Kapazität. Er migrierte seine Daten, tauschte die Festplatten aus, startete den Computer und wartete. Nicht sehr lange, wie es passiert - die Zeit vom Booten bis zum Desktop wurde von Minuten auf Sekunden verkürzt. SSDs sind zehnmal schneller als sich drehende Festplatten.

Kluge Schätzungen zufolge benötigen etwa 90-95% der Speicheranforderungen eines mittelständischen Unternehmens nicht die Geschwindigkeit, die Hochleistungs-Flash bietet. Die Arbeit mit Microsoft Exchange, SharePoint und Dateiservern muss nicht so schnell gehen. Die anderen 5-10% - die Datenbankanwendungen wie SQL Server und Oracle- und VDI-Nutzung - sind dort, wo der Vorteil wirklich spürbar ist.

Die Messung für die Lese- / Schreibleistung ist IOPS (Eingabe / Ausgabe-Operationen pro Sekunde). An einem typischen Arbeitstag benötigt ein VDI-Benutzer ungefähr 100 IOPS, und eine sich drehende Festplatte kommt mit ungefähr 200 IOPS zurecht.

Ein typisches mittelständisches Array von 10 sich drehenden Festplatten bietet etwa 2.000 IOPS. 100 VDI-Benutzer benötigen 10.000 IOPS. Es ist eine zu schwere Last, als dass diese Reihe von mechanischen Scheiben damit fertig werden könnte. Wenn ein Unternehmen 200 VDI-Benutzer oder mehr hat, können sich drehende Festplatten überhaupt nicht bewältigen. Ein Array von 6 SSDs kann 140.000 IOPS verarbeiten - Größenordnungen größer.

Flash das Geld

Die SSD-Ausgaben meines Freundes von ein paar hundert Dollar sind ein Zeichen für den explodierenden Flash-Speichermarkt. IDC geht davon aus, dass der Flash-Markt im Jahr 2015 einen Wert von 1, 2 Mrd. USD haben wird. Diese Zahl zieht die Aufmerksamkeit - und die Investition - der größten Akteure der Branche auf sich.

Klug sind keine anderen IBM, also müssen sie ihre Schlachten auswählen - sie müssen die Besten für ein Marktsegment sein. Kluges Ziel sind mittelständische Unternehmen mit einem Umsatz von über 100 Mio. USD. Die mittelständischen Kunden - die Hochschuleinrichtungen, die örtlichen Regierungsstellen und die Produktionsstätten - können sich die superschnellen All-Flash-Speichergeräte von Astute leisten.

Eine Astute ViSX 1.6TB-Appliance für Einsteiger kostet 32.000 US-Dollar. An diesem unteren Ende ist es eine hohe Leistung, aber es ist teuer. Weitere Module können zu einem Limit von 45 TB hinzugefügt werden. Scharfsinnig ist Inline-Deduplizierungshardware, die das effektive Limit auf über 200 TB erhöht, wodurch der Preis auf unter 2 US-Dollar pro Gigabyte fällt - ungefähr auf dem Niveau der Preise für sich drehende Festplatten auf Unternehmensebene. Es ist vergleichsweise billig und bietet einen hohen Preis pro GB.

Netzwerkdatenübertragung

Jeder steckt irgendwann in einem Datenübertragungsengpass. Wenn die kleine Festplattenanzeige Ihres Laptops aufgeregt zu blinken beginnt, wissen Sie, dass Sie sich einer frustrierend langsamen Sitzung gegenübersehen. Und das ist eine Festplatte am Ende eines lokalen Hochgeschwindigkeitsbusses. Die Netzwerkübertragung ist im Vergleich zur Übertragung von rotierenden Festplatten langsam, und die Übertragung von drehenden Festplatten ist im Vergleich zu Flash langsam. Das Unternehmen, das den Netzwerkspeicher schneller macht, ist ein Gewinner.

Eine weitere Zutat in Astutes geheimer Sauce ist die DataPump Engine. Die DataPump Engine stellt sicher, dass der Overhead der Netzwerkverarbeitung die Leistung nicht beeinträchtigt. Die CPU-intensive Arbeit im Umgang mit TCP- und iSCSI-Netzwerken wird auf den DataPump Engine ASIC (Application-Specific Integrated Circuit) verlagert, um die Anwendungsleistung erheblich zu beschleunigen.

Unterbrechung der sich drehenden Festplatte

SSD-Laufwerke werden in High-End-Laptops installiert, und SSD-Speichergeräte werden in großen Unternehmensnetzwerken installiert, aber für mittelständische Kunden gab es nicht viel. Das wird sich ändern. SSD-Appliances können von den Top-Tier-Playern auf die Middle-Tier-Ebene heruntergefiltert werden. Es werden nicht mehr nur die riesigen Banken mit riesigen Budgets und die Fibre-Channel-Netzwerke sein, die diese Art von Speicher-Appliance installieren können.

Kluge wollen mit ihren neuen ViSX-Speichergeräten mehr mittelständische Kunden gewinnen. Sie verwenden SSDs, Deduplizierung und die DataPump Engine, um eine hohe Leistung zu einem niedrigen Preis pro GB zu bieten. Diese Kombination war vorher nicht möglich. Es ist eine neue Störung im alten Lagerbereich.

© Copyright 2020 | mobilegn.com