Die 30 besten Tech-Profis für Amazon-Produkte und -Dienstleistungen, die dieses Jahr eingesetzt wurden

Amazon: Das weltweit innovativste Technologieunternehmen Von Alexa Skills Blueprints über AWS bis hin zu Prime machen Larry Dignan und Bill Detwiler Amazon zum innovativsten Technologieunternehmen der Welt.

Must-Read Cloud

  • Cloud Computing im Jahr 2020: Vorhersagen zu Sicherheit, KI, Kubernetes, mehr
  • Die wichtigsten Cloud-Fortschritte des Jahrzehnts
  • Top Desktop as a Service (DaaS) -Anbieter: Amazon, Citrix, Microsoft, VMware und mehr
  • Cloud-Computing-Richtlinie (TechRepublic Premium)

Amazon Web Services (AWS) und 2nd Watch haben sich zusammengetan, um die beliebtesten AWS-Produkte zu ermitteln, die zwischen Januar und Oktober 2019 verwendet wurden. AWS verwendete Daten von 2nd Watch-Clients, um die Liste zu erstellen.

Amazon DynamoDB, Amazon Simple Storage Service, Amazon Simple Notification Service, Amazon Elastic Compute Cloud, AWS Key Management Service, AmazonCloudWatch und Amazon Virtual Private Cloud standen ganz oben auf der Liste - alle mit einer Nutzungsrate von 100%.

AWS Lambda: Ein Leitfaden zum Serverless Computing Framework (kostenloses PDF) (TechRepublic)

AWS ist einer der größten und beliebtesten Anbieter von Cloud-Infrastrukturen und -Diensten. Cloud Computing ist sehr beliebt geworden, sodass AWS nirgendwo hingehen kann. Laut Gartner soll der Umsatz für den Cloud-Service-Markt im Jahr 2020 um 17% steigen, was darauf hinweist, dass die Popularität von AWS auf absehbare Zeit gesichert ist.

"Es ist wichtig anzumerken, dass die Menschen zwar von IaaS (Infrastructure-as-a-Service) zu PaaS (Platform-as-a-Service) wechseln, dies jedoch ein langsamer Übergang ist. Wir sehen tendenziell dieselben Produkte oben 30 Jahre im Vergleich zum Vorjahr, da sich die Einführung von PaaS-Lösungen tendenziell langsamer entwickelt, sich jedoch beschleunigt, da die öffentliche Cloud immer mehr in modernen Technologielösungen verankert ist ", sagte Willy Sennott, Manager für Optimierungspraxis bei 2nd Watch.

"2nd Watch ist ein Reseller für verwaltete Kapazitäten und ein Anbieter für verwaltete Dienste für die Cloud-Assets unserer Kunden", sagte Sennott. "Während wir ihre Cloud-Ressourcen unterstützen, können wir feststellen, welche Services unsere Kunden nutzen und welchen Wert sie daraus ziehen."

Vor AWS re: Invent in der nächsten Woche identifizierte 2nd Watch die beliebtesten AWS-Services des Jahres sowie die Nutzungsrate jedes einzelnen.

Top 30 Produkte und Dienstleistungen

  1. Amazon DynamoDB (100%)
  2. Amazon Simple Storage Service (100%)
  3. Amazon Simple Notification Service (100%)
  4. Amazon Elastic Compute Cloud (100%)
  5. AWS Key Management Service (100%)
  6. AmazonCloudWatch (100%)
  7. Amazon Virtual Private Cloud (100%)
  8. AWS CloudTrail (98%)
  9. AWS-Datenübertragung (95%)
  10. Amazon Simple Queue Service (90%)
  11. Amazon Relational Database Service (88%)
  12. Amazon Route 53 (85%)
  13. AWS Lambda (83%)
  14. Amazon Simple Email Service (70%)
  15. Amazon CloudFront (68%)
  16. AWS-Konfiguration (65%)
  17. AWS Secrets Manager (65%)
  18. AWS-Kleber (63%)
  19. AWS-Schrittfunktionen (63%)
  20. Amazon ElastiCache (60%)
  21. AWS Systems Manager (58%)
  22. Amazon API Gateway (58%)
  23. Amazon Simple Workflow Service (55%)
  24. Amazonasgletscher (53%)
  25. Amazon Elastic File System (53%)
  26. Amazon WorkSpaces (53%)
  27. AWS Direct Connect (50%)
  28. Amazon EC2 Container Service (50%)
  29. Amazon EC2 Container Registry (ECR) (50%)
  30. Amazon Elasticsearch Service (48%)

Die aufgeführten Top-Services erhielten ihren Status, weil sie für den Cloud-Betrieb von grundlegender Bedeutung sind, sagte Sennot.

"Andere, wie AWS CloudTrail, AWS KMS und AWS CloudWatch, werden für Best Practices verwendet, und wir ermutigen unsere Kunden, diese zu befolgen", sagte Sennot. "Darüber hinaus zeigen andere Dienste wie S3 und DynamoDB die Fähigkeit, Cloud-native zu werden."

Die Dienste, mit denen 2nd Watch-Kunden am meisten Geld sparen, waren diejenigen, die mit der Optimierung verbunden sind, einschließlich Reserved Instances (RIs). "RIs sind eine schnelle Möglichkeit, Einsparungen zu erzielen, ohne die zugrunde liegende Infrastruktur ändern zu müssen, und können in der gesamten Umgebung implementiert werden", sagte Sennott. "Die größeren Einsparungen ergeben sich jedoch aus der Transformation von Anwendungen und Betriebsprozessen."

Im Jahr 2020 werden die mit Sparplänen verbundenen Dienstleistungen an Boden gewinnen. "Da die Optimierung weiterhin eine wichtige Initiative für unsere Kunden darstellt, werden Möglichkeiten zur Nutzung von Finanzhebeln auf Unternehmensebene immer wichtiger", sagte Sennott.

Das überraschendste Ergebnis auf der Liste war laut Sennott die plötzliche Einführung der AWS Step Function.

"Von nur 30% der Kunden im Januar auf 63% im Oktober scheint dieser Anstieg mit der Unterstützung verschachtelter Workflows und dynamischer Parallelität in Workflows zu korrespondieren", sagte Sennott. "Obwohl neuer, wird es 2019 von Kunden stark übernommen und wird verwendet, um Anwendungen \ Workflows \ Microservices einfach zu koordinieren und zu verwalten und die Skalierbarkeit sicherzustellen."

Der Vorteil der AWS Step Function besteht darin, dass das Entwerfen komplexer Workflows weniger anstrengend ist, was für diejenigen von unschätzbarem Wert ist, die sich auf serverlose und unveränderliche Cloud-Architekturen konzentrieren, sagte Sennott.

"Unsere Kunden sind in der Lage, schnell eine schnellere Markteinführung und geringere Betriebskosten für Dienstleistungen wie diese zu realisieren", sagte Sennott. "Unabhängig davon, ob es für lang laufende Geschäftsprozesse oder für die Verarbeitung großer Datenmengen verwendet wird, kann sich der Kunde auf sein Kerngeschäft konzentrieren."

Weitere Informationen finden Sie unter Kann AWS gefangen werden? So können seine Cloud-Computing-Konkurrenten ihre Chancen auf ZDNet verbessern.

Cloud und alles als Service Newsletter

Dies ist Ihre Anlaufstelle für die neuesten Informationen zu AWS, Microsoft Azure, Google Cloud Platform, XaaS, Cloud-Sicherheit und vielem mehr. Montags geliefert

Heute anmelden

Siehe auch

  • Multicloud: Ein Spickzettel (TechRepublic)
  • Hybrid Cloud: Ein Leitfaden für IT-Profis (TechRepublic-Download)
  • Serverless Computing: Ein Leitfaden für IT-Verantwortliche (TechRepublic Premium)
  • Top-Cloud-Anbieter 2019: AWS, Microsoft, Azure, Google Cloud; IBM macht einen hybriden Schritt; Salesforce dominiert SaaS (ZDNet)
  • Beste Cloud-Services für kleine Unternehmen (CNET)
  • Microsoft Office gegen Google Docs Suite gegen LibreOffice (Download.com)
  • Cloud Computing: Mehr Muss-Abdeckung (TechRepublic on Flipboard)
Bild: Brijith Vijayan, Getty Images / iStockphoto

© Copyright 2020 | mobilegn.com