Samsung Flip ist ein Whiteboard im Stil eines Minority Report, um die Produktivität von Meetings zu steigern

CES 2018: Die Produkte und Unternehmen, die es zu sehen gilt Während sich ein Großteil der CES-Menge auf große Fernseher und vernetzte Autos konzentriert, werden wir die Geschichten über KI, Daten und 5G haben, die sich auf die Zukunft des Geschäfts auswirken werden.
Erstellen Sie ein Dia-Deck, einen Pitch oder eine Präsentation? Hier sind die großen Imbissbuden:
  • Das Samsung Flip ist ein digitales Flipchart-Display, an dem mehrere Benutzer teilnehmen können. Anmerkungen und Notizen werden mit einem Finger oder einem intelligenten Stift erstellt.
  • Der Flip bietet eine eingebettete Suche und zusätzliche Sicherheitsfunktionen, um vertrauliche Besprechungsdaten vor Außenstehenden zu schützen.

In Anlehnung an Microsoft Surface Hub und Google Jamboard stellte Samsung auf der CES 2018 in Las Vegas am Sonntag sein digitales Whiteboard-Produkt Samsung Flip vor.

Digitale Whiteboards haben sich noch nicht so gut entwickelt, aber sie könnten ein Zeichen dafür sein, wie die Zukunft von Bürobesprechungen aussehen wird. Sie haben das Potenzial, Unternehmen bei ihren papierlosen Bemühungen zu unterstützen und gleichzeitig die Bemühungen um die digitale Transformation zu verstärken.

Das Ziel des Flip ist, wie auch der der Wettbewerber von Microsoft und Google, eine nahtlosere geschäftliche Zusammenarbeit. Mithilfe von Handgesten oder einem intelligenten Stift können Besprechungsteilnehmer Diagramme mit Anmerkungen versehen, Notizen machen und vieles mehr an der Tafel.

Bis zu vier Personen können gleichzeitig am Flip arbeiten, und das Gerät verfügt über eine eingebettete Suche, um das Auffinden eines früheren Projekts oder einer Notiz zu erleichtern.

Das größte Verkaufsargument und Unterscheidungsmerkmal des Flip ist seine Fähigkeit, mit anderen Geräten zu interagieren. Laut Pressemitteilung ist es entweder mit einer drahtlosen Verbindung oder einer Vielzahl von Anschlüssen, einschließlich USB, kompatibel. Diese Integration ermöglicht es Benutzern, Flip-Inhalte auf ihrem persönlichen Laptop oder Smartphone anzuzeigen und gleichzeitig auf ihrem Gerät gespeicherte Daten an das Flip-Board weiterzugeben.

In einer sicheren, zentralen Datenbank werden Inhalte gespeichert, die während eines Meetings auf Flip erstellt wurden. Diese Details stehen dann nur zugelassenen Benutzern zur Verfügung, die sich mit einem Passwort authentifizieren, heißt es in der Pressemitteilung. Sobald sie es unterschrieben haben, können diese genehmigten Benutzer den Besprechungsinhalt herunterladen oder per E-Mail an Mitarbeiter senden.

In einer bestimmten Sitzung können Benutzer auf bis zu 20 Seiten Schreibfläche zugreifen, die als fortlaufender Stream zur Verfügung gestellt werden. Wie in der Version erwähnt, kann der Flip im Hoch- oder Querformat verwendet und an der Wand oder auf einem Rollständer montiert werden, der separat erhältlich ist.

Der 55-Zoll-Smart-Bildschirm kostet laut Samsung-Website etwa 2.700 US-Dollar. Der Versand beginnt noch in diesem Monat.

Technische Nachrichten Sie können Newsletter verwenden

Wir liefern die besten Business-Tech-Nachrichten über die Unternehmen, die Menschen und die Produkte, die den Planeten revolutionieren. Täglich geliefert

Heute anmelden

© Copyright 2021 | mobilegn.com