So erstellen Sie eine SQL-Datenbank in Microsoft Azure

Bild: canjoena, Getty Images / iStockphoto

Während die Akzeptanz von Big Data, maschinellem Lernen und IoT durch Unternehmen überall eine jüngste Entwicklung zu sein scheint, sind einige der bekanntesten Tools zur Verarbeitung aller von diesen Technologien erstellten Daten mehr als 40 Jahre alt. Beispielsweise wurde das relationale Datenbankverwaltungssystem (RDBMS), eine der bewährten Datenbankstrukturen, erstmals in den 1960er Jahren entwickelt und ist bis heute weit verbreitet.

Must-Read Cloud

  • Cloud Computing im Jahr 2020: Vorhersagen zu Sicherheit, KI, Kubernetes, mehr
  • Die wichtigsten Cloud-Fortschritte des Jahrzehnts
  • Top Desktop as a Service (DaaS) -Anbieter: Amazon, Citrix, Microsoft, VMware und mehr
  • Cloud-Computing-Richtlinie (TechRepublic Premium)

Abhängig von der betreffenden Datenbank erfordert das Extrahieren nützlicher Informationen aus einem RDBMS im Allgemeinen die Verwendung einer strukturierten Abfragesprache (SQL). Die SQL-Datenbank ist zu einem Standardelement der Erfassung und Verarbeitung von Unternehmensdaten geworden und in vielen Situationen kampferprobt und zuverlässig. Für die Erstellung einer SQL-Datenbank ist jedoch ein dedizierter Server als Host erforderlich, dessen Wartung für viele kleine Unternehmen teuer sein kann.

Cloud-Dienste wie Microsoft Azure können den Server und die erforderliche Datenbankinfrastruktur bereitstellen, ohne physische Hardware bereitstellen, warten und sichern zu müssen. Kleine Unternehmen können für nur 4, 99 USD / Monat eine SQL-Datenbank ihrer Erstellung erstellen und darauf zugreifen.

In diesem Lernprogramm erfahren Sie, wie Sie mit dem Azure-Portal mit nur wenigen Mausklicks eine Cloud-basierte SQL-Datenbank erstellen.

(Tech Pro Research)

Azure SQL-Datenbank

Melden Sie sich zunächst mit Ihren Administratoranmeldeinformationen bei Microsoft Azure an. Klicken Sie im Startbildschirm oder im Dashboard auf den Link Ressource erstellen (+). Wählen Sie aus der resultierenden Liste der Ressourcen die Option Datenbanken | aus SQL-Datenbank. Sie sollten einen Bildschirm ähnlich Abbildung A sehen .

Abbildung A.

Füllen Sie nun das Formular aus. Geben Sie Ihrer Datenbank einen Namen (mySampleDatabase), wählen Sie einen Abonnementplan aus, erstellen Sie eine neue Ressourcengruppe (myResourceGroup) oder wählen Sie eine vorhandene aus und wählen Sie dann eine Quelle aus. In diesem Beispiel wähle ich die AdventureWorksLT-Beispieldatenbank als Quelle ( Abbildung B ).

Abbildung B.

Der nächste Schritt besteht darin, einen Server zum Hosten Ihrer SQL-Datenbank zu erstellen. Klicken Sie im Abschnitt Server auf die Schaltfläche, um einen neuen Server zu erstellen. Geben Sie dem Erstellungsbildschirm ( Abbildung C ) dem Server einen Namen, wählen Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort aus und wählen Sie dann eine Region aus. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Auswählen.

Abbildung C.

Azure verwendet standardmäßig die Standardpreisebene. Wenn Sie jedoch einen Server mit höherer Leistung für Ihre SQL-Datenbank hinzufügen möchten, klicken Sie auf den Pfeil, um Abbildung D anzuzeigen . Die Grundpreisstufe beginnt bei 4, 99 USD / Monat für die Speicherung von bis zu 2 GB. Die Standardstufe beginnt bei 15 USD / Monat für 250 GB und die Premiumstufe beginnt bei 465 USD / Monat für 500 GB. Wählen Sie Übernehmen, wenn Sie Ihre Entscheidung getroffen haben.

Abbildung D.

Wenn Sie alle Ihre Auswahl getroffen haben und mit Ihrer SQL-Datenbankkonfiguration zufrieden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen und warten Sie, bis die Ressourcen und der Server bereitgestellt sind.

Nach Abschluss der Bereitstellung können Sie auf Ihre neue SQL-Datenbank zugreifen, indem Sie zum Abschnitt SQL-Datenbanken Ihres Azure Portal-Dashboards navigieren und in der Liste auf die entsprechende Datenbank klicken. Klicken Sie auf den Link Abfrageeditor, melden Sie sich an und beginnen Sie mit der Abfrage, wie in Abbildung E dargestellt .

Abbildung E.

Cloud und alles als Service Newsletter

Dies ist Ihre Anlaufstelle für die neuesten Informationen zu AWS, Microsoft Azure, Google Cloud Platform, XaaS, Cloud-Sicherheit und vielem mehr. Montags geliefert

Heute anmelden

© Copyright 2020 | mobilegn.com