Konvertieren Sie Google Mail-Anhänge von Excel in Google Sheets auf einem mobilen Gerät

Ich trage meinen Laptop heutzutage seltener, da ich es vorziehe, mit einer möglichst leichten Last zu reisen. In letzter Zeit bin ich mit einem Android-Handy und einem iPad unterwegs. Für das, was ich tun muss - Notizen machen, schreiben und präsentieren - sind diese Werkzeuge ausreichend.

Manchmal sind Aufgaben, die auf einem Laptop einfach sind, auf Mobilgeräten in mehreren Schritten ausgeführt. Nehmen Sie zum Beispiel die Aufgabe, einen Excel-Dateianhang in Google Mail in ein natives Google Sheet-Format zu konvertieren. Ich mache das, damit mehrere Personen gleichzeitig in Echtzeit über das Google Sheet chatten und es bearbeiten können. Ich finde dies nützlich, wenn ich mit Ausschussmitgliedern über Technologiebudgets diskutiere.

Auf einem Laptop ist ein Klick erforderlich, um einen Google Mail-Dateianhang von Excel in ein Google Sheet-Format zu konvertieren. Klicken Sie neben der Datei auf die Option "Als Google-Tabelle öffnen". Das ist es. Die Datei wird in einem neuen Tab geöffnet und in das native Google Sheet-Format konvertiert. Erledigt.

Auf einem Laptop: Ein Klick zum Konvertieren von Excel in Google Sheets

Auf Android- und iOS-Geräten sind drei Schritte und mehrere Fingertipps erforderlich, um dieselbe Aufgabe auszuführen. Leider sind sie auch nicht unbedingt offensichtliche Schritte, aber es kann getan werden. So konvertieren Sie einen Excel-Anhang in ein Google Sheet. Ich gehe davon aus, dass Sie die drei Apps von Google auf Ihrem Gerät installiert haben: Google Mail-, Chrome- und Google Drive-Apps.

Android

1. Laden Sie den Anhang herunter

Navigieren Sie in Google Mail zu der E-Mail mit dem Anhang. Tippen Sie rechts neben dem Namen der Anhangsdatei auf das Menüsymbol (das wie drei kleine, gestapelte Quadrate aussieht). Wählen Sie Speichern und dann einen Speicherort für die Datei (möglicherweise standardmäßig in Ihrem Ordner "Herunterladen").

Speichern Sie die Datei zunächst auf Ihrem Android-Gerät

2. Auf Google Drive hochladen

Öffnen Sie die Google Drive-App. Tippen Sie oben rechts auf das Pluszeichen, um eine Datei hochzuladen. Navigieren Sie zu dem Speicherort, an dem Sie Ihre Datei gespeichert haben. Dies ist wahrscheinlich der "Interne Speicher" | Download Ordner. (Hinweis: Möglicherweise werden Sie aufgefordert, eine App auszuwählen, bevor Sie zum Ordner navigieren.)

Laden Sie die Datei anschließend auf Google Drive hoch

3. In das Google Sheet-Format konvertieren

ein. Öffnen Sie Chrome. Geben Sie drive.google.com in die URL-Leiste ein. Möglicherweise müssen Sie sich bei Ihrem Google Drive anmelden, wenn Sie noch nicht auf diese Weise darauf zugegriffen haben.

Öffnen Sie Google Drive in Chrome

b. Tippen Sie oben rechts auf die Menüschaltfläche (die wie drei gestapelte Balken aussieht) und anschließend auf das Kontrollkästchen neben "Desktop-Site anfordern".

Fordern Sie die Desktop-Version im Browser an

c. Tippen Sie auf das Kontrollkästchen links neben der Datei, die Sie konvertieren möchten. Dies wählt Ihre Datei aus. (Möglicherweise möchten Sie "kneifen, um zu zoomen", um die Tippgenauigkeit zu verbessern. Ich finde, dass das Ändern der horizontalen Drehung des Displays auch hilfreich ist.)

Wählen Sie Ihre Datei aus

d. Tippen Sie auf das Menü "Mehr", dann auf "Öffnen mit" und dann auf "Google Sheets".

Warten Sie beim Öffnen der Datei einige Sekunden, um sicherzustellen, dass die Datei vollständig geöffnet und automatisch gespeichert ist. Sie können dann die Registerkarte schließen, wenn Sie möchten.

Tippen Sie auf "Mehr", dann auf "Öffnen mit" und dann auf "Google Sheets".

4. Bearbeiten Sie in Google Drive

Sie können die Datei jetzt im nativen Google Sheets-Format mit der Google Drive-App bearbeiten. Wenn Sie "Letzte" Dateien in Google Drive anzeigen, werden beide Versionen Ihrer Datei aufgelistet.

iOS

1. Öffnen Sie den Anhang

ein. Navigieren Sie in Google Mail zu der E-Mail mit dem Anhang. Tippen Sie unten in der E-Mail auf den Anhang, um ihn anzuzeigen.

Tippen Sie in Google Mail auf den Anhang

b. Tippen Sie auf den Pfeil in der unteren rechten Ecke. Tippen Sie auf "In Safari öffnen".

Tippen Sie auf den Pfeil und dann auf "In Safari öffnen".

2. Laden Sie den Anhang hoch

ein. Tippen Sie auf eine beliebige Stelle im Hauptteil des Dokuments. Ein Menü sollte oben im Browser direkt unter der Lesezeichenleiste angezeigt werden. Tippen Sie auf "Öffnen in .." und anschließend auf "In Google Drive öffnen".

In Safari "öffnen" Sie dann die Datei mit Google Drive.

b. Tippen Sie auf "Hochladen", um den Anhang im Excel-Format in Google Drive zu speichern.

Tippen Sie auf "Hochladen", um die Datei in Google Drive zu speichern.

3. In das Google Sheet-Format konvertieren

ein. Öffnen Sie Chrome. Geben Sie drive.google.com in die URL-Leiste ein. Möglicherweise müssen Sie sich bei Ihrem Google Drive anmelden, wenn Sie noch nicht auf diese Weise darauf zugegriffen haben.

b. Tippen Sie oben rechts auf die Menüschaltfläche (die wie drei gestapelte Balken aussieht) und anschließend auf das Kontrollkästchen neben "Desktop-Site anfordern".

Gehen Sie in Chrome zu drive.google.com und fordern Sie die Desktop-Version an

c. Tippen Sie auf das Kontrollkästchen links neben der Datei, die Sie konvertieren möchten. Dies wählt Ihre Datei aus. (Möglicherweise möchten Sie "kneifen, um zu zoomen", um die Tippgenauigkeit zu verbessern. Ich finde, dass das Ändern der horizontalen Drehung des Displays auch hilfreich ist.)

Wählen Sie Ihre Datei aus

d. Tippen Sie auf das Menü "Mehr", dann auf "Öffnen mit" und dann auf "Google Sheets".

Warten Sie beim Öffnen der Datei einige Sekunden, um sicherzustellen, dass die Datei vollständig geöffnet und automatisch gespeichert ist. Sie können dann die Registerkarte schließen, wenn Sie möchten.

Tippen Sie auf "Mehr", dann auf "Öffnen mit" und dann auf "Google Sheets".

4. Bearbeiten Sie in Google Drive

Sie können die Datei jetzt im nativen Google Sheets-Format mit der Google Drive-App bearbeiten. Wenn Sie "Letzte" Dateien in Google Drive anzeigen, werden beide Versionen Ihrer Datei aufgelistet.

Weitere Dateikonvertierungen

Das gleiche allgemeine Verfahren funktioniert zum Konvertieren von Word-Dateien in Google Text & Tabellen und PowerPoint-Dateien in Google Slides. Wählen Sie einfach ein anderes Dateiformat in Schritt 3d: "Google Text & Tabellen" für Word-Dateien und "Google Slides" für PowerPoint-Dateien.

Im Jahr 2010 bewarb Eric Schmidt das Konzept von "Mobile First", um die Idee zu vermitteln, dass Google-Entwickler zuerst an mobilen Apps arbeiten und dann auf Desktop-Apps umsteigen. Das mag zwar zutreffen, aber ich freue mich auf eine Zeit, in der das Konvertieren von E-Mail-Anhängen von Office in Google-Formate auf Mobilgeräten genauso einfach ist wie auf einem Laptop.

© Copyright 2020 | mobilegn.com